idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
11/21/2018 - 11/21/2018 | Berlin

"Brennpunkt Onkologie" - Diskussionsveranstaltung

Der "Brennpunkt Onkologie" der Deutschen Krebsgesellschaft ist eine prominente öffentliche gesundheitpolitische Diskussionsreihe in Berlin. Dreimal im Jahr kommen Experten zusammen, die verschiedene Interessen im Gesundheitswesen vertreten, deren Herz aber für das gleiche Ziel schlägt: für den allseits tragfähigen gesundheitspolitischen Fortschritt. Die Diskussionsrunde im November widmet sich dem Thema "Digitale Entwicklungen und ihre Herausforderungen für Technik, Medizin und Politik".

Die Digitalisierung im Gesundheitswesen gehört derzeit zu den Lieblingsthemen der Medien: Deutschland hinke hinterher - im Gegensatz zum internationalen Ausland. Dort gebe es längst mächtige Allianzen zwischen den großen IT-Unternehmen und renommierten Kliniken sowie Forschungseinrichtungen zur Erforschung der künstlichen Intelligenz (KI) im Gesundheitswesen. Wie aber steht es tatsächlich um die digitale Onkologie in Deutschland? Wo arbeiten wir heute noch überwiegend analog? Diese und weitere Fragen möchten wir mit Ihnen im Brennpunkt Onkologie am 21. November 2018 diskutieren.

Krebs in Zukunft mit Hilfe der personalisierten Medizin heilen zu können ist eine ehrgeizige Vision. Dank einer zunehmend präziseren Diagnostik mangelt es nicht an individuellen Daten als Grundlage: Von Labordaten, Studiendaten, Daten aus der digitalen Bildgebung bis hin zu Genprofilen steigt sowohl die Menge als auch die Zahl der Quellen rasant an.

Eine wichtige Voraussetzung, um sinnvoll mit den Daten der Patienten umzugehen und letztlich um Evidenz zu neuen Therapien zu erhalten, ist eine gut funktionierende Telematik-Infrastruktur. Ein elektronischer Datenaustausch wird dringend gebraucht, nicht nur zwischen stationärer und ambulanter Versorgung, sondern auch im Hinblick auf die Forschung. Die Bundesregierung will die nötigen Anpassungen aktiv vorantreiben mit der verpflichtenden Einführung einer elektronischen Patientenakte (ePA) ab 2021 und Maßnahmen zur Verbesserung der Interoperabilität der verschiedenen Aktenlösungen.

Information on participating / attending:
Die Teilnahme ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten.

Date:

11/21/2018 15:00 - 11/21/2018 18:00

Event venue:

Kalkscheune Berlin
Johannisstr. 2
10117 Berlin
Berlin
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

regional

Subject areas:

Medicine, Politics

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

10/19/2018

Sender/author:

Renate Babnik

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event61864


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).