idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
11/14/2018 - 11/14/2018 | Hamburg

Kriege um Land, Wasser und Rohstoffe: das Konfliktpotenzial natürlicher Ressourcen

GIGA Forum: Vorträge und Diskussion

Die angemessene und gerechte Verteilung natürlicher Ressourcen gilt als eine der größten Herausforderungen in Zeiten des globalen Klimawandels und einer wachsenden Weltbevölkerung. Natürliche Ressourcen werden knapper, gleichzeitig müssen sie auf mehr Menschen verteilt werden. Das birgt massives Konfliktpotenzial, insbesondere innerhalb von Staaten. Forscherinnen und Forscher warnen vor Auseinandersetzungen um den Zugang zu Wasser, zu Land oder zu seltenen mineralischen Rohstoffen.

Wie Spannungen um natürliche Ressourcen entstehen und vermieden werden können, wird in diesem GIGA Forum diskutiert. Die Expertinnen und Experten präsentieren drei unterschiedliche Konfliktkontexte sowie Ansätze zur Vermeidung einer Gewalteskalation: Christiane Fröhlich analysiert die Problematik des Zugangs zu Wasser im Jordanbecken. Almut Schilling-Vacaflor erläutert Konflikte und Möglichkeiten der Konflikttransformation bei der Förderung mineralischer Rohstoffe innerhalb indigener Gemeinschaften Lateinamerikas. Janpeter Schilling beleuchtet Landnutzungskonflikte in Afrika.

ReferentInnen:
Dr. Christiane Fröhlich ist Research Fellow am GIGA Institut für Nahost-Studien.

Dr. Almut Schilling-Vacaflor ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Osnabrück im Projekt „Governance of Environmental Sustainability in Telecoupled Systems“.

Jun. Prof. Dr. Janpeter Schilling ist Geschäftsführer der Friedensakademie Rheinland-Pfalz und Leiter der Forschungsgruppe Landnutzungskonflikte am Institut für Umweltwissenschaften der Universität Koblenz-Landau.

Moderation:
Dr. Christian von Soest ist Lead Research Fellow am GIGA Institut für Afrika-Studien und Leiter des GIGA Forschungsschwerpunkts 2 „Frieden und Sicherheit“.

Information on participating / attending:
Wir möchten Sie bitten, sich auf unserer Website für die Veranstaltung anzumelden. Die Anmeldung ist kostenlos.

Date:

11/14/2018 18:00 - 11/14/2018 19:30

Registration deadline:

11/12/2018

Event venue:

GIGA
Neuer Jungfernstieg 21
20354 Hamburg
Hamburg
Germany

Target group:

Journalists, Scientists and scholars

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Economics / business administration, Environment / ecology, Politics, Social studies

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture, Seminar / workshop / discussion

Entry:

10/19/2018

Sender/author:

Verena Schweiger

Department:

Fachabteilung Kommunikation

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event61871


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).