Schulbuch als Mission: Die Geschichte des Georg-Eckert-Instituts

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Science Video Project

Event


institutionlogo


Share on: 
10/24/2018 - 10/24/2018 | Braunschweig

Schulbuch als Mission: Die Geschichte des Georg-Eckert-Instituts

Am 24.10.2018 um 18 Uhr wird die Neuerscheinung „Schulbuch als Mission: Die Geschichte des Georg-Eckert-Instituts“ von Prof. Dr. Eckhardt Fuchs, Dr. Steffen Sammler und Kathrin Henne im Haus der Wissenschaft vorgestellt. Im Anschluss gibt es eine Podiumsdiskussion zum Thema „Quo vadis Schulbuchrevision? Entwicklungen und Herausforderungen für die internationale Schulbucharbeit“

Bereits seit über 40 Jahren betreibt das Georg-Eckert-Institut- Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung (GEI) als außeruniversitäre Einrichtung eigenständige Forschung mit Leuchtturmcharakter. In der im Hebst 2018 erscheinenden Publikation „Schulbuch als Mission: Die Geschichte des Georg-Eckert-Instituts“ von Direktor Prof. Dr. Eckhardt Fuchs, Dr. Steffen Sammler und Kathrin Henne wird die Geschichte des Instituts zum ersten Mal detailliert dargestellt. Die von Anfang an bedeutende und heute weltweit größte Schulbuchsammlung der geistes- und sozialwissenschaftlichen Fächer findet dabei besondere Aufmerksamkeit.

Die Buchvorstellung findet am 24. Oktober 2018 von 18:00 bis 20:00 Uhr im Haus der Wissenschaft (Raum Veolia) in Braunschweig statt.

Im Anschluss an die Präsentation findet eine Podiumsdiskussion zum Thema „Quo vadis Schulbuchrevision? Entwicklungen und Herausforderungen für die internationale Schulbucharbeit“ statt. Es debattieren Frauke Hagemann vom Eduversum Verlag und die Historiker Prof. Dr. Luigi Cajani, Dr. Robert Maier und Prof. Dr. Robert Traba. Die Moderation übernimmt Braunschweigs Kultur- und Wissenschaftsdezernentin Dr. Anja Hesse. Der sich anschließende Sektempfang lässt Raum für den persönlichen Austausch mit allen Beteiligten.

Information on participating / attending:

Date:

10/24/2018 18:00 - 10/24/2018 20:00

Event venue:

Haus der Wissenschaft
Raum Veolia
Pockelsstraße 11
38106 Braunschweig
Niedersachsen
Germany

Target group:

Journalists, all interested persons

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Social studies, Teaching / education

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

10/23/2018

Sender/author:

Catrin Schoneville

Department:

Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event61890


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay