idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
11/28/2018 - 11/28/2018 | Mainz

Mainzer Musikdozentur: Eleonore Büning

Die Akademie lädt in Kooperation mit der Hochschule für Musik Mainz und BAROCK VOKAL zur 8. Mainzer Musikdozentur am 28. November 2018 ein.

Die Musikjournalistin Eleonore Büning ist Gast der 8. Mainzer Musikdozentur. »Warum kann uns Schubert so erschüttern?« wurde sie schon in ihrer Rubrik der ›Fankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung‹ gefragt. Sie geht dem Phänomen auf den Grund, ob und wie sich die emotionale Wirkung von Musik auf den Menschen wissenschaftlich erklären lässt. Denn vor allem Schubert attestiert sie eine ganz außerordentlich intensive Wirkung: »Doch erscheinen uns die Schubertschen Gedanken tiefer und komplizierter. Es geht da nicht einfach nur um Teilhabe an Freude oder Trauer, um einen Befreiungsschlag oder einen Knalleffekt: Die Zeit geht aus den Fugen. Die Ordnung wird aufgehoben.«

Um die Wirkung der Musik direkt am eigenen Leib zu erfahren und sich möglicherweise im Hören selbst zu erforschen, wird der Vortrag am Klavier musikalisch begleitet von Burkhard Schaeffer, Professor für Liedgestaltung und Korrepetition an der Hochschule für Musik Mainz.

Eleonore Büning studierte Musik-, Literatur- und Theaterwissenschaften an der Freien Universität Berlin und wurde mit einer Arbeit über den Mythos Beethoven promoviert. Seit Ende der 1980er Jahre schreibt sie über Musik; als Musikredakteurin arbeitete sie einige Jahre im Feuillet on der ›Zeit‹, 1997 wurde sie Mitglied der Musikredaktion der ›Frankfurter Allgemeinen Zeitung‹, wo sie 2012 bis 2017 das Musikressort verantwortete und weiterhin als Autorin für die F.A.S. schreibt. 2017 erhielt sie für ihre Leistungen den Pro Musica Viva-Preis.

Information on participating / attending:
Um Anmeldung wird gebeten: www.veranstaltungen.hfm-mainz.de

Eintritt frei

Date:

11/28/2018 19:00 - 11/28/2018

Event venue:

Johannes Gutenberg-Universität
Hochschule für Musik Mainz
Roter Saal, Jakob-Welder-Weg 28
55128 Mainz
Rheinland-Pfalz
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Music / theatre

Types of events:

Exhibition / cultural event / festival, Presentation / colloquium / lecture

Entry:

11/05/2018

Sender/author:

Saskia Krahl

Department:

Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event62045

Attachment
attachment icon Einladungsflyer

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).