idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
12/14/2018 - 12/14/2018 | Berlin

Governance für die Europäische Energieunion - Ergebnispräsentation der Stellungnahme

Die Arbeitsgruppe „Energieunion“ des Akademienprojekts "Energiesysteme der Zukunft" (ESYS) zeigt in ihrer Stellungnahme auf, wie Deutschland, die EU-Kommission und engagierte Vorreiterstaaten die Spielräume der Verordnung effektiv nutzen und weitergehende energiepolitische Maßnahmen ergreifen können. Am 14.12. 2018 werden die Kernergebnisse vorgestellt und mit Fachleuten aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft, und Zivilgesellschaft diskutiert.

Nur mit einer einheitlichen europäischen Linie in der Klima- und Energiepolitik kann die EU ihren Beitrag zu den Zielen des Pariser Klimaschutzabkommens leisten. Eine Governance-Verordnung soll die Klima- und Energiepolitik der Europäischen Union erstmals zusammenführen und aufeinander abstimmen. Sie ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Errichtung einer Energieunion, reicht aber nicht aus, um die völkerrechtlichen Verpflichtungen der EU zu erfüllen.

Die ESYS-Arbeitsgruppe „Energieunion“ zeigt in ihrer Stellungnahme auf, wie Deutschland, die EU-Kommission und engagierte Vorreiterstaaten die Spielräume der Verordnung effektiv nutzen und weitergehende energiepolitische Maßnahmen ergreifen können. Bei der Veranstaltung werden die Kernergebnisse der Stellungnahme vorgestellt und mit Fachleuten aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft diskutiert.

Geleitet wurde die Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Sabine Schlacke (Westfälische Wilhelms-Universität Münster), Prof. Dr. Michèle Knodt (Technische Universität Darmstadt) und Prof. Dr. Christoph Böhringer (Carl von Ossietzky Universität Oldenburg).

Information on participating / attending:

Date:

12/14/2018 10:00 - 12/14/2018 12:00

Event venue:

Langenbeck Virchow Haus
Luisenstraße 58/59
10117 Berlin
Bayern
Germany

Target group:

Business and commerce, Journalists

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Energy, Environment / ecology, Oceanology / climate

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture, Press conferences

Entry:

11/15/2018

Sender/author:

Christoph Uhlhaas M.A.

Department:

Geschäftsstelle

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event62178


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).