Wenn Emil im Innern Emma ist: Queer-Abend an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Science Video Project

Event


institutionlogo


Share on: 
11/26/2018 - 11/26/2018 | Karlsruhe

Wenn Emil im Innern Emma ist: Queer-Abend an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe

Sexualität und sexuelle Vielfalt im Kontext Schule

Sexualität und sexuelle Vielfalt im Kontext Schule sind Thema des zweiten Queer-Abends an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe am Montag, 26. November, in Raum A020, Gebäude 2, Bismarckstraße 10. Unter dem Titel „Wenn Emil im Innern Emma ist, Kim sich nicht festlegt und Marie zwei Papas hat“ informieren Steffen Baer und Miriam Schwär von pro familia ab 18 Uhr über die Entwicklung der Sexualität im Kinder- und Jugendalter, die Dimensionen der sexuellen Identität von Kindern und Jugendlichen sowie über Sexualpädagogik in der Schule und die Anforderungen an Fachkräfte.

Die zweistündige Veranstaltung von Gleichstellungsbüro und Studierendenvertretung der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe bietet Studierenden, Lehrerinnen und Lehrern sowie alle Interessierten darüber hinaus die Möglichkeit, die eigene Haltung und Kompetenz praxisnah zu reflektieren und zu diskutieren. Der Eintritt ist frei.

Information on participating / attending:

Date:

11/26/2018 18:00 - 11/26/2018 20:00

Event venue:

Pädagogische Hochschule Karlsruhe, Bismarckstraße 10, Gebäude 2, Raum A020
76133 Karlsruhe
Baden-Württemberg
Germany

Target group:

Teachers and pupils, all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Social studies

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

11/19/2018

Sender/author:

Regina Schneider

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event62198


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay