idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
03/28/2019 - 03/30/2019 | Heidelberg

Altern: Biologie und Chancen. Symposium zur Alternsforschung

In dem Symposium werden Fachgelehrte den aktuellen Stand der Alternsforschung aus den Bereichen Biologie und Medizin aufzeigen sowie kulturhistorische Aspekte des Alterns beleuch­ten und schließlich aus gesellschaftlich­politischer und auch wirtschaftlicher Perspektive Fragen zur Entwicklung des Phänomens einer zunehmend alternden Gesellschaft diskutieren.

Dank unterschiedlicher Faktoren, wie z.B. der modernen Medizin, der Ernährung und einer gesunden Lebensweise haben heute mehr Menschen als je zuvor die Möglichkeit, ein hohes Alter zu erreichen. Insbesondere die Auswirkung naturwissenschaftlicher Fort­schritte auf die Generationsgerechtigkeit steht bei den Beiträgen des Symposiums im Fokus. Die biomedizinischen Errungenschaften haben nicht zuletzt zu einer deutlichen Verlängerung der Lebenserwartung geführt, mit allen positiven und negativen Konsequenzen.

Die Eröffnungsveranstaltung findet am 28. März 2019 um 16:00 in der Neuen Universität (Audimax) der Uni Heidelberg statt (Universitätsplatz 1, 69117 Heidelberg).
Das Symposium beginnt am 29. und 30. März in der Akademie der Wissenschaften, Karlstraße 4, Heidelberg um 8:30 Uhr.

Information on participating / attending:
Die Veranstaltung ist öffentlich.

Date:

03/28/2019 16:00 - 03/30/2019

Event venue:

Neue Universität Heidelberg (Audimax), Universitätsplatz 1, 69117 Heidelberg
Akademie der Wissenschaften, Karlstraße 4, 69117 Heidelberg
Heidelberg
Baden-Württemberg
Germany

Target group:

Scientists and scholars, all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Biology, Medicine, Nutrition / healthcare / nursing, Social studies

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference, Presentation / colloquium / lecture

Entry:

01/21/2019

Sender/author:

Dr. Herbert von Bose

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event62582


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).