idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Event


institutionlogo


Share on: 
09/03/2019 - 09/03/2019 | Aachen

Grundlagen der klassischen Laminattheorie (CLT)

Lernziele des Seminars
- Grundlagen der faserverstärkten Kunststoffe
- Grundlagen zur Auslegung mittels der Netztheorie
- Einführung in die klassische Laminattheorie
- Selbstständige Berechnung von FVKLaminaten

Praxisteil
- Manuelle Rechenübung zur CLT
- Interpretieren der Werkstoffkennwerte
- Rechnergestützte Steifigkeits- und Spannungsanalyse von Laminaten
- Rechnergestützte Laminatauslegung

Über dieses Seminar:
Für einen wirtschaftlichen und sicheren Einsatz von FVK-Bauteilen ist eine werkstoffgerechte Bewertung der Tragfähigkeit von entscheidender Wichtigkeit. Die klassische Laminattheorie (CLT, Classical Laminate Theory) ist eine der wichtigsten Methoden zur Berechnung der Steifigkeiten sowie Spannungen eines ebenen und in der Regel anisotropen Mehrschichtenverbunds. Sie bildet die rechnerische Grundlage einer Vielzahl von Berechnungsprogrammen für FVK und bezieht dabei spezielle Versagenshypothesen mit ein.

Dieses Seminar behandelt FVK als Konstruktionswerkstoff, Grundlagen der Netztheorie und die Anwendung der klassische Laminattheorie (CLT). Wichtiger Bestandteil sind praktische Übungen am PC mit Anwendungs- und Berechnungsbeispielen. Dazu werden Sie eine am IKV entwickelte Software mit vorbereiteten Aufgaben nutzen. Das erworbene theoretische Wissen setzen Sie so direkt in eine Berechnung von konkreten Laminaten unter Anleitung der IKV-Referenten um und vertiefen es dadurch.

Für die nachhaltige und erfolgreiche Teilnahme sind Grundlagenkenntnisse der technischen Mechanik sowie der Umgang mit Tabellenkalkulationsprogrammen, wie z. B. MS Excel notwendig.

Information on participating / attending:
Teilnahmegebühr:
450€ für Mitglieder der IKV-Fördervereinigung
550€ für Nicht-Mitglieder

Date:

09/03/2019 - 09/03/2019

Event venue:

IKV-Standort Melaten, Seffenter Weg 201
52074 Aachen
Nordrhein-Westfalen
Germany

Target group:

Business and commerce, Scientists and scholars

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Mechanical engineering

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

02/08/2019

Sender/author:

Heinz Dersch

Department:

Dezernat Presse und Kommunikation

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event62769


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay