Online-Vortrag: Ökonomische Herausforderungen im Krankenhaus

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project

Event


institutionlogo


Share on: 
03/26/2019 - 03/26/2019 | Bremen

Online-Vortrag: Ökonomische Herausforderungen im Krankenhaus

Prof. Dr. Olav Götz, Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre an der APOLLON Hochschule sowie Unternehmensberater in verschiedenen Einrichtungen des Gesundheitswesens, fragt im Online-Vortrag am 26. März 2019 ab 18:00 Uhr, ob Prozessmanagement und Simulation geeignete Lösungsinstrumente für ökonomische Herausforderungen im Krankenhaus sein können.

Das Gesundheitswesen im Allgemeinen und Krankenhäuser im Speziellen stehen vor einer Vielzahl von wirtschaftlichen Herausforderungen. Während die Möglichkeiten der Generierung von Erlösen im Zeitalter des Abrechnungssystems „Diagnosis Related Groups“, kurz DRGs (zu deutsch „diagnosebezogene Fallgruppen“), im Wesentlichen festgelegt sind, rücken die Leistungserstellung sowie deren Prozesse immer mehr in den Fokus.
Einen wesentlichen Beitrag zum wirtschaftlichen Erfolg von Akteuren im Gesundheitswesen können neben einem effizienten Prozessmanagement die Methoden des Operations Research (OR), also die Entwicklung sowie der Einsatz quantitativer Modelle und Methoden zur Entscheidungsunterstützung, leisten. Innerhalb des Operations Research ermöglicht vor allem die Simulation eine geeignete Abbildung des Systemverhaltens im Gesundheitswesen und im Krankenhaus. Dadurch können die vielfältigen Problem- und Fragestellungen sinnvoll untersucht, analysiert und Lösungsansätze geliefert werden.
Im Rahmen des Online-Vortrags „Ökonomische Herausforderungen im Krankenhaus – Können Prozessmanagement und Simulation als geeignete Lösungsinstrumente dienen?“ stellt Prof. Dr. Olav Götz kurz die ökonomischen Herausforderungen im Krankenhaus dar. Im Anschluss folgt eine grundlegende Betrachtung der verwendbaren Lösungsansätze anhand von anwendungsorientierten Fallbeispielen im Krankenhausbereich, die den Nutzen und die Potentiale des Prozessmanagements und der Simulation deutlich machen. Abschließend dient der Online-Vortrag als Plattform zur Diskussion der präsentierten Analyse- und Entscheidungsinstrumente.
Seit November 2018 ist Prof. Dr. Olav Götz Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Health Care Consulting, an der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft. Neben dieser Tätigkeit arbeitet er als Unternehmensberater für Einrichtungen des Gesundheitswesens. Seine Schwerpunkte liegen dabei unter anderem im Bereich des Prozessmanagements, der Prozessmodellierung sowie der Simulation. Moderiert wird der Online-Vortrag von Prof. Dr. Astrid Loßin, seit Mai 2018 als Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre sowie Studiengangsleiterin für Bachelor Gesundheitsökonomie an der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft tätig.

Information on participating / attending:
Zur Teilnahme am Online-Vortrag benötigen Interessierte einen Computer mit Internetzugang und Audioausgabe. Mit der Anmeldung bis 22.03.2019 per E-Mail an
studienorganisation(at)apollon-hochschule(dot)de erhalten externe Teilnehmer die Zugangsdaten zum virtuellen Vortragsraum. Der Einlass ist ab 17:30 Uhr für einen Technikcheck möglich.

Date:

03/26/2019 18:00 - 03/26/2019 19:30

Registration deadline:

03/22/2019

Event venue:

Virtueller Vortragsraum
Bremen
Bremen
Germany

Target group:

Business and commerce, Students

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Economics / business administration, Medicine, Nutrition / healthcare / nursing, Teaching / education

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

03/08/2019

Sender/author:

Tine Klier

Department:

textpr+

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event63023

Attachment
attachment icon Prof. Dr. Astrid Loßin moderiert den Vortrag von Prof. Dr. Olav Götz

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay