idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
03/28/2019 - 03/28/2019 | Schwäbisch Gmünd

Girls‘ Day - Mädchen-Zukunftstag in der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd

Schülerinnen ab Klasse fünf sind am 28. März 2019 zum Girls` Day an die Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd eingeladen. Auch in diesem Jahr können sie wieder einen Tag lang in die Bachelor-Studiengänge Produktgestaltung, Interaktionsgestaltung und Internet der Dinge – Gestaltung vernetzter Systeme hineinschnuppern. Die Hochschule für Gestaltung möchte Mädchen mit dem Girls‘ Day ermutigen, sich für Technik und IT zu begeistern.

Als Nachfolgeinstitution der HfG Ulm versteht die HfG Schwäbisch Gmünd Gestaltung als verantwortungsvolle und innovative Disziplin mit wissenschaftlichen, sozialen und technischen Bezügen. Technik und IT nehmen daher insbesondere im noch jungen Studiengang Internet der Dinge – Gestaltung vernetzter Systeme und der Interaktionsgestaltung, aber auch in der Produktgestaltung viel Raum ein.

Die Teilnehmerinnen des Girls‘ Days erfahren dies spielerisch und anhand praktischer Beispiele. Nach einer Einführung in das Studienangebot, sowie einer Führung durch die Werkstätten, Medienlabore und das große Foto- und Videostudio, haben sie am Nachmittag Gelegenheit in einem der Workshops selbst aktiv zu werden.

Wie man Gegenstände mit Technik, Musik und Berührung zum Leben erweckt, erfahren Mädchen ab zehn Jahren im Workshop Bare Conductive – Ideen interaktiv umsetzen. In der Umsetzung liest dann z.B. eine Stadtkarte nützliche Informationen zu Sehenswürdigkeiten vor. Der Workshop verbindet die Fächer Internet der Dinge – Gestaltung vernetzter Systeme und Interaktionsgestaltung und bietet viel Raum zum Experimentieren.
Beim Workshop Servicedesign – Planspiel mit Sensoren tauchen die Jugendlichen ab vierzehn Jahren in die Zukunft ein. Sie erfahren von neuesten technologischen Möglichkeiten und einem sinnvollen Umgang mit ihnen. Mithilfe einer spielerischen Designmethode entwickeln sie vernetzte Dienstleistungen und Konzepte, wie etwa ein autonom fahrendes Auto.
Von der Idee zum fertigen Produkt. Im Workshop Modellbau Kartonmöbel entwerfen und bauen ab Vierzehnjährige ein Modell einer Sitzgelegenheit aus Karton und Wellpappe.
Technische Vorkenntnisse werden nicht erwartet. Interessierte Mädchen können sich noch für alle drei Workshops kostenlos über die Webseite des Girls` Day https://www.girls-day.de/ anmelden.

Information on participating / attending:
Auf einen Blick:
Girls‘ Day - Mädchen-Zukunftstag
Donnerstag, den 28. März 2019,
09 bis 16 Uhr

Anmeldung unter https://www.girls-day.de/

Date:

03/28/2019 09:00 - 03/28/2019 16:00

Event venue:

Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd
Rektor-Klaus-Str. 100
73525
73525 Schwäbisch Gmünd
Baden-Württemberg
Germany

Target group:

Journalists, Teachers and pupils

Relevance:

local

Subject areas:

Art / design, Information technology

Types of events:

(Student) information event / Fair, Programms for children + young people, Seminar / workshop / discussion

Entry:

03/12/2019

Sender/author:

Kathrin Thumerer M.A.

Department:

Pressestelle

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event63073


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).