idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo


Share on: 
05/20/2019 - 05/20/2019 | Berlin

Forschen im vereinten Deutschland

Werkstattgespräch zur Innovationspoliitk

Seit den neunziger Jahren ist der Anteil von Forschung und Entwicklung am Bruttoinlandsprodukt von 2 auf 3 Prozent gestiegen, bis 2025 sollen es laut Koalitionsvertrag 3,5 Prozent sein. Wie ist Deutschlands Innovationspolitik im internationalen Vergleich einzuordnen? Und welche Rolle spielt die Industrie-forschung als Hebel für die Übersetzung von Ergebnissen der Wissenschaft in neue Produkte? Diese Fragen wollen wir mit Ihnen bei einem Werkstattge-spräch mit Input aus Wissenschaft, Politikberatung und Praxis diskutieren.

Zu den erklärten Zielen der Bundesregierung gehört zugleich ein verbesserter Technologietransfer von der Wissenschaft in die Wirtschaft. An Projekten und Entwicklungen beschreiten wir mit Ihnen den Weg von Labor und Prüfstand zu Produkten und Projekten, die aktuell in der Pipeline oder schon erfolgreich am Markt sind. Die Institute der 2015 gegründeten Zuse-Gemeinschaft können dafür auf überregionale Kooperationen zählen, die in den letzten 30 Jahren in Ost und West, Nord und Süd gewachsen sind. Vor diesem Hintergrund wollen wir besprechen, welchen Stellenwert die anwendungsorientierte Wissenschaft für Wirtschaft und Gesellschaft hat.

Zu den Vortragenden gehören:

Gernot Hutschenreiter, Leiter Country Reviews of Innovation Policy, OECD

Dr. Christian Rammer, Stv. Abteilungsleiter Innovationsökonomik und Unter-nehmensdynamik, ZEW Leibniz Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

Dr. Heike Illing-Günther, Forschungsleiterin Sächsisches Textilforschungsinstitut (STFI)

Dr. Adrian Mahlkow, OUT e.V.

Prof. Martin Bastian, Institutsleiter SKZ und Präsidiumsmitglied Zuse-Gemeinschaft

Information on participating / attending:
Eine Teilnahme ist aus organisatorischen Gründen nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Wir bitten um Verständnis.

Date:

05/20/2019 11:00 - 05/20/2019 14:00

Registration deadline:

05/13/2019

Event venue:

Hotel Albrechtshof, Berlin-Mitte
Berlin
Berlin
Germany

Target group:

Journalists

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Economics / business administration, Politics

Types of events:

Press conferences, Seminar / workshop / discussion

Entry:

03/19/2019

Sender/author:

Alexander Knebel

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event63123


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).