idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Event


institutionlogo


Share on: 
04/18/2019 - 04/30/2019 | Erfurt

Ausstellung "Bauhaus trifft VR"

Ausstellung: Ergebnisse eines Seminars führen Interessierte in Erfurt virtuell zurück an das Bauhaus im Jahr 1931

Studierende und Lehrende der Fachhochschule und der Universität Erfurt arbeiteten im vergangenen Wintersemester im Seminar „Bauhaus trifft VR“ zusammen und erschufen Einmaliges: Anhand von Fotografien aus dem Jahr 1931 rekonstruierten sie eine Ausstellung und machen diese in der heutigen Zeit erlebbar. Das Original hatten ursprünglich ehemalige Bauhaus-Angehörige um Walter Gropius eingerichtet.
Vom 17. bis 30. April 2019 können nun Interessierte in der „Galerie“ der Fakultät Architektur und Stadtplanung der Fachhochschule Erfurt, Schlüterstraße 1, eine VR-Brille aufsetzen und in die virtuelle Realität von 1931 eintauchen. Begleitend wurde im Rahmen des Projekts eine Präsenzausstellung mit ergänzenden Ausstellungsstücken und anschaulich aufbereiteten Informationen zu der Originalausstellung konzipiert.

„Mit unserer ‚Virtual Reality‘-Umgebung machen wir den Traum von einer Zeitmaschine ein kleines Stück wahr. Denn sie ermöglicht es uns, in eine originale Ausstellung im Jahr 1931 einzutauchen - ein Erlebnis der Vergangenheit, das uns bislang verschlossen blieb.“, sagt Kommunikationswissenschaftler Professor Dr. Patrick Rössler aus der Universität Erfurt über das Projekt. Rössler ist zusammen mit Yvonne Brandenburger, Architektur-Professorin für Gebäudeentwurf und Bauplanung an der Fachhochschule Erfurt, Initiator des Projekts.
„Durch den interdisziplinären Ansatz steht ‚Bauhaus trifft VR‘ in der Tradition der Dessauer Designschule. Unserer Meinung nach kann das Bauhaus kaum besser gewürdigt werden, als durch die Anwendung fortschrittlicher Technologien in einem Zusammenwirken der unterschiedlichen Fachrichtungen.“, äußert sich Professorin Yvonne Brandenburger zum Projekt.

Im vergangenen Wintersemester arbeiteten sechs Studierende der Kommunikationswissenschaft an der Universität Erfurt mit zwölf Architektur-Studierenden der Fachhochschule Erfurt an der Realisation des Projektes. Unterstützt wurden sie von fünf Studierenden der Angewandten Informatik, angeleitet von Professor Rolf Kruse, sowie mehreren Studierenden der Business Administration und Landschaftsarchitektur an der Fachhochschule Erfurt. Darüber hinaus wurde eine Bachelorarbeit zum Thema „Augmented Reality“ an der Fachrichtung Angewandte Informatik an das Projekt angekoppelt.

Eine Voranmeldung zum Besuch der Ausstellung ist nicht erforderlich.
Die Galerie in der Schlüterstraße 1 ist vom 18. bis 30. April wochentags von 14 bis 17 Uhr, freitags von 12 bis 15 Uhr geöffnet. Am Wochenende und an den Feiertagen ist geschlossen.
Um Wartezeiten zu vermeiden kann eine vorherige Anmeldung telefonisch unter (0361) 6700-411 durchgeführt werden.

Information on participating / attending:
Der Besuch der Ausstellung ist kostenfrei.

Öffnungszeiten der Galerie:
Montag bis Donnerstag 14 bis 17 Uhr
Freitag 12 bis 15 Uhr

vorherige Anmeldung möglich unter (0361) 6700-411

Date:

04/18/2019 14:00 - 04/30/2019 17:00

Event venue:

Galerie
Fachhochschule Erfurt, Fakultät Architektur und Stadtplanung
Schlüterstraße 1
99092 Erfurt
Thüringen
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

regional

Subject areas:

Construction / architecture, Media and communication sciences, Social studies

Types of events:

Exhibition / cultural event / festival

Entry:

04/15/2019

Sender/author:

Luise Reiber

Department:

Pressestelle

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event63336


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay