idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
07/25/2019 - 07/25/2019 | Fürth

Was wollen und was sollten wir uns in einer Medizin von morgen leisten?

Ringvorlesung zum Thema "Gen-Schere, moderne Krebstherapie (P4-Medizin): was wollen und was sollten wir uns in einer Medizin von morgen leisten?" an der Wilhelm Löhe Hochschule für angewandte Wissenschaften in Fürth.

Referent: Prof. Dr. Nikolaus Knoepffler, Ethikzentrum, Universität Jena, Prodekan

Wie ist mit medizinischen Technologien und neuen Technikansätzen umzugehen, die u. U. das Bild von Betreuung und Versorgung grundlegend verändern können? Das Stichwort P4-Medizin – gerade der Bezug zur so genannten Gen-Schere soll hier gelten - kann exemplarisch für diese Entwicklung stehen. Weiterhin zeigt sich die technische Entwicklung auch im Bereich der Pflege immer deutlicher. Als Projektionsbild mag der „Pflegerobotor“ gelten.
Neben den unmittelbaren ethischen Fragen der verantwortlichen Nutzung neuer Technologien ringen Europäische Gesundheitssysteme schon seit längerer Zeit damit, ob und in welcher Geschwindigkeit innerhalb solidarisch-verfasster Gesundheitssysteme der Zugang für die gesamte Bevölkerung zu neuen Technologien und Gesundheitsleistungen erhalten werden kann. Deutschland gilt im europäischen Vergleich als eines der Länder mit einem grundsätzlich guten Zugang zu Gesundheitsleistungen, gleichzeitig wächst die Diskussion um die Frage, welcher Anspruch auf Teilhabe an medizinischem Fortschritt noch leistbar sein kann. Was lässt sich zum häufig geäußerten Vorwurf einer Zwei-Klassen-Medizin ausführen, und welche Bedeutung hat die pflegerische und soziale Betreuung und letztendlich das Bild des Menschen im Kontext einer Medizin 4.0? Diesen Fragen will sich die Ringvorlesungsreihe im akademischen Jahr 2019/2020 zuwenden und dabei im Sommersemester 2019 gerade dem Prinzip der „Verantwortung und Verantwortlichkeit“ im Gesundheitswesen besonderen Raum geben.
Zusammen mit den Referentinnen und Referenten wollen wir gemeinsam offen und kritisch diskutieren und auch manchen Denkimpuls im gemeinsamen Austausch nachgehen. Es würde mich freuen, viele Zuhörer und Diskutanten in den Räumen der WLH begrüßen zu dürfen.

Information on participating / attending:
Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Date:

07/25/2019 19:00 - 07/25/2019 20:30

Event venue:

Wilhelm Löhe Hochschule
Merkurstr. 41 | Südstadtpark
90763 Fürth
Bayern
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

regional

Subject areas:

Medicine, Nutrition / healthcare / nursing, Philosophy / ethics, Politics, Teaching / education

Types of events:

(Student) information event / Fair, Presentation / colloquium / lecture, Seminar / workshop / discussion

Entry:

04/26/2019

Sender/author:

Johanna Kreischer

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event63449


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).