¯\_(ツ)_/¯ Ausstellung der Meisterschüler*innen der Hochschule für Künste Bremen in der Weserburg

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Event


institutionlogo


Share on: 
05/25/2019 - 08/11/2019 | Bremen

¯\_(ツ)_/¯ Ausstellung der Meisterschüler*innen der Hochschule für Künste Bremen in der Weserburg

Die Ausstellungen der Meisterschüler*innen der Hochschule für Künste Bremen, die seit 2011 jährlich in der Weserburg stattfinden, geben einen facettenreichen Einblick in die Qualität und Vielfalt der aktuellen Kunstproduktion Bremens. Ein besonderer Höhepunkt ist die an die Ausstellung gekoppelte Verleihung des Karin Hollweg Preises.

¯\_(ツ)_/¯
Meisterschüler*innen der Hochschule für Künste Bremen
Karin Hollweg Preis 2019
25.5. - 11.8.2019

Eröffnung und Preisvergabe: Freitag, 24. Mai 2019, 19 Uhr
Pressevorbesichtigung: Mittwoch, 22. Mai 2019, 11 Uhr

Die Ausstellungen der Meisterschüler*innen, die seit 2011 jährlich in der Weserburg stattfinden, geben einen facettenreichen Einblick in die Qualität und Vielfalt der aktuellen Kunstproduktion Bremens. Ein besonderer Höhepunkt ist die an die Ausstellung gekoppelte Verleihung des Karin Hollweg Preises. Mit insgesamt 15.000 Euro dotiert gehört er zu den wichtigsten Kunstförderpreisen an deutschen Kunsthochschulen. Die Hälfte des Preisgeldes ist für eine institutionelle Einzelausstellung in Bremen reserviert.
2019 sind 16 Künstler*innen an der Präsentation beteiligt, die ausnahmslos neue, zum Teil ortsbezogene Werke zeigt. Vertreten ist die gesamte mediale Breite von Malerei und Skulptur, über mehrteilige Installationen und Medienarbeiten bis hin zu überraschenden, in einem Museum für Gegenwartskunst nicht unbedingt zu erwartenden Werken, wie ein leise dahinplätschernder Wandbrunnen.

Künstler*innen
Tobias Becker, Mattia Bonafini, Luisa Eugeni, Sara Förster, Hairihan, Vincent Haynes, Luan Lamberty, Alina Lusici, Paula Hurtado Otero, Rima Radhakrishnan, Hassan Sheidaei, Irene Strese, Jonas Vauth, Sören Weigel, Michael Wilke und Lukas Zerbst

Die Meisterschüler*innen sind keine Kunststudierenden, sie sind studierende Künstler*innen. Nach ihrem Studienabschluss in der Freien Kunst werden sie im einjährigen Meisterschüler*innenstudium auf ihrem Weg in die Selbständigkeit begleitet und befördert. Dies dient nicht zuletzt der Vertiefung der eigenen künstlerischen Haltung. Das Meisterschüler*innenstudium umfasst die eigenverantwortliche Planung und Durchführung einer großen Gemeinschaftsausstellung(seit 2011 in der Weserburg). Neben den künstlerischen Konzeptionen gehören dabei auch die Entwicklung von Kommunikationsstrategien, Pressearbeit, Sponsorensuche usw. zu ihrem Aufgabenfeld. Begleitet und betreut werden sie von eine*r Professor*in aus dem Fachbereich – in diesem Jahr Prof. Dr. Martin Schulz (Professur für Kunstwissenschaft, Theorie und Geschichte ästhetischer Praxis).

Information on participating / attending:

Date:

05/25/2019 11:00 - 08/11/2019 18:00

Event venue:

Weserburg Museum für Moderne Kunst
Teerhof 20
Etage 3, 4 1/2 und 5
28199 Bremen
Bremen
Germany

Target group:

Journalists, all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Art / design, Cultural sciences

Types of events:

Exhibition / cultural event / festival

Entry:

05/14/2019

Sender/author:

Sebastian Liedtke

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event63703

Attachment
attachment icon Plakat Meisterschüler*innen-Ausstellung HfK Bremen

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay