idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo


Share on: 
06/04/2019 - 06/04/2019 | Lippstadt

ZUKUNFT LICHT Kolloquium 3/2019 - Licht und Nanostrukturen

Im Rahmen der Kolloquien-Reihe "ZUKUNFT LICHT" lädt Prof. Dr. Jörg Meyer als Gastvortragenden Prof. Dr. Michael Bredol, Institut für Optische Technologien, FH Münster, ein. Sein Vortragstitel: "Licht und Nanostrukturen: wie können Nanomaterialien sinnvoll genutzt werden?"

Im Rahmen der Kolloquien-Reihe "ZUKUNFT LICHT" lädt Prof. Dr. Jörg Meyer als Gastvortragenden Prof. Dr. Michael Bredol, Institut für Optische Technologien, FH Münster, ein. Sein Vortragstitel: "Licht und Nanostrukturen: wie können Nanomaterialien sinnvoll genutzt werden?"

Nanomaterialien für optische aktive oder passive Anwendungen werden niemals in ihrer ursprünglichen Form eingesetzt: sie werden entweder zu kompakten Materialien verdichtet oder in eine Matrix eingebaut – das sind in den meisten Fällen Festkörper, manchmal auch Flüssigkeiten. Dieser Prozess der Dispersion, Verdichtung oder Einbindung ist häufig kritisch für die Funktionalität der Nanomaterialien oder Nanokomposite und muss daher bei der Entwicklung von optischen Nanomaterialien stets mitbedacht werden. Der Vortrag wird dazu einige ausgewählte Aspekte vorstellen, die sich sowohl mit der Herstellung optischer Nanomaterialien als auch der Erzeugung von Schichten und Formkörpern daraus beschäftigen. Der Schwerpunkt wird dabei auf dem Verständnis von Strukturbildung liegen: wie müssen die verschiedenen Kräfte in der Nanowelt ausbalanciert werden, um die gewünschten Strukturen mit den üblichen Verarbeitungsmethoden (Sprühen, Tauchen, Drucken…) erzeugen zu können?

Eingeladen sind alle Intereressierten, Studierende und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschule Hamm-Lippstadt.

Information on participating / attending:
Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Date:

06/04/2019 17:15 - 06/04/2019

Event venue:

Campus Lippstadt, Dr.-Arnold-Hueck-Str. 3, Gebäude L2
59557 Lippstadt
Nordrhein-Westfalen
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Electrical engineering, Materials sciences, Physics / astronomy

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

05/15/2019

Sender/author:

Kerstin Heinemann

Department:

Kommunikation und Marketing

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event63717


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).