Langer Abend der Studienberatung 2019

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Event


institutionlogo


Share on: 
06/27/2019 - 06/27/2019 | Hamm, Lippstadt

Langer Abend der Studienberatung 2019

Kurz vor dem Bewerbungsschluss für das Wintersemester 2019/2020 lädt die Hochschule Hamm-Lippstadt am Donnerstag, 27. Juni 2019 im Rahmen des NRW-weiten "Langen Abends der Studienberatung" auf ihre Campus. Von 17 bis 20 Uhr steht das Team der Zentralen Studienberatung in offenen, kostenfreien Sprechstunden zur Verfügung. Am Campus Hamm bieten ab 16 Uhr drei Bachelorstudiengänge bei Laborführungen darüber hinaus die Möglichkeit, Hochschulluft zu schnuppern.

Am Donnerstag, 27. Juni 2019 laden in ganz Nordrhein-Westfalen die Studienberatungseinrichtungen wieder zum "Langen Abend der Studienberatung" ein. Auch die Zentrale Studienberatung (ZSB) der Hochschule Hamm-Lippstadt beteiligt sich wie in den Vorjahren mit einer offenen Sprechstunde. Ohne vorherige Anmeldung können sich hier Studieninteressierte, mit oder ohne Angehörige, beraten lassen.

Dabei ist das Spektrum der Fragen, bei denen die Zentrale Studienberatung weiterhelfen kann, vielfältig. Es reicht von Fragen wie "Welches Studium ist das richtige für mich?" über "Was muss ich beim Studienstart beachten?" bis hin zu " Wie organisiere ich mich im Studium?" und vielen weiteren Themen. Genaue Auskunft über die vielen Themen, bei denen Dir unsere Zentrale Studienberatung weiterhelfen kann, finden Studieninteressierte hier. Die Beratung ist selbstverständlich kostenfrei.

Am Campus Hamm bieten im Rahmen des Langen Abends der Studienberatung die Bachelorstudiengänge "Biomedizinische Technologie", "Energietechnik und Ressourcenoptimierung" sowie "Sport- und Gesundheitstechnik" nähere Einblicke:
Interessierte für die Bereiche Medizintechnik, Biomedizin, Diagnostik und Bioinformatik bekommen einen tieferen Eindruck des Angebots des Studiengangs "Biomedizinische Technologie" bei einer Führung ab 16 Uhr durch u.a. die Chemie-, Analytik-, Bio-, Prototyping- und Werkstoffkunde-Labore sowie bei der Präsentation des Digitalen Seziertischs. Treffpunkt ist das Foyer des Gebäude H3.3.

Studieninteressierten, die Energiewende und Klimawandel zukünftig aktiv mitgestalten möchten, bieten Prof. Dr. Bettina Nocke und Prof. Dr. Marcus Kiuntke gemeinsam mit wissenschaftlichen Mitarbeitern von 16:45 bis 17:30 Uhr einen Einblick in Labore des Studiengangs "Energietechnik und Ressourcenoptimierung". Im Technikum und den Elektrolaboren gibt es viel Spannendes zu entdecken – der Laboreinblick zeigt die gesamte Bandbreite des Studiengangs. Treffen ist im Foyer des Gebäudes H3.3.
Schülerinnen und Schüler, die sich für die Entwicklung neuer Produkte im Sport- und Gesundheitsbereich interessieren, können ab 17 Uhr einen Kurzvortrag zum Bachelorstudiengang "Sport- und Gesundheitstechnik" besuchen. Im Raum H4.2-E00-110 gibt Studiengangsleiter Prof. Dr.-Ing. Jens Spirgatis einen Einblick und lädt im Anschluss in die Labore der Hochschule. Konkrete Projekte und moderne Laborausstattung zeigen dabei mögliche Betätigungsfelder im Studiengang.

Information on participating / attending:
Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Date:

06/27/2019 17:00 - 06/27/2019 20:00

Event venue:

Campus Hamm
Gebäude H4.3.-E00
Marker Allee 76-78
59063 Hamm

Campus Lippstadt
Büro L4.1-E01
Dr.-Arnold-Hueck-Straße 3
59557 Lippstadt
Hamm, Lippstadt
Nordrhein-Westfalen
Germany

Target group:

Teachers and pupils

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

interdisciplinary

Types of events:

(Student) information event / Fair

Entry:

05/16/2019

Sender/author:

Johanna Bömken

Department:

Kommunikation und Marketing

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event63730


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay