idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo


Share on: 
06/26/2019 - 06/26/2019 | Berlin

Against Presentism - Warum sind Debatten über Digitalität ahistorisch?

Im Berliner Institute for Cultural Inquiry (ICI) findet ein Podiumsgespräch zum Thema „Against Presentism“ statt. Ausgangspunkt für das von Leuphana-Professor Wolfgang Hagen moderierte Gespräch ist die Feststellung, dass die Debatten um technologischen Wandel oder gar ›Revolutionen‹ sich zumeist durch ein präsentistisches, ahistorisches Denken und Argumentieren auszeichnen.

Auf dem Podium sitzen Marisa Galvez, Hans Ulrich Gumbrecht und Fred Turner von der Stanford University sowie Sigrid Weigel, die ehemalige Direktorin des Berliner Zentrums für Literatur- und Kulturforschung (ZFL).

Die allgegenwärtige Rede von der »Digitalisierung« ist von technizistischen, innovations- oder gar disruptions-orientierten Vorstellungen getrieben – und dies sowohl in ihren affirmativen wie in ihren kritischen Spielarten. Historische Vorläufer solcher Erklärungsmodelle geraten dabei nur selten in den Blick. Und gar nicht erst diskutiert werden Begriffe und Konzepte jenseits der Moderne, die hilfreich sein könnten, um eine erkenntnisfördernde Distanz zur Gegenwart einzunehmen.

Ist dieser Präsentismus selbst schon ein Effekt Digitaler Kulturen? Inwiefern sind digitale Technologien an einer grundlegenden Restrukturierung von Zeitsemantiken und -erfahrungen beteiligt? Endet mit ihnen jene offene Zukunft, durch deren ›Überschuß- und Überraschungspotential‹ Reinhard Koselleck das moderne Geschichtsdenken selbst charakterisierte? Das Panel diskutiert, welche epistemologischen und wissenschaftspolitischen Konsequenzen dies für die Geisteswissenschaften als eminent historische Disziplinen haben könnte.

Marisa Galvez ist Professor für French, Italian, and German Studies an der Stanford University
Hans Ulrich Gumbrecht ist Professor emeritus für Comparative Literature, German Studies, and Iberian and Latin American Cultures an der Stanford University
Fred Turner ist Professor für Communication an der Stanford University
Sigrid Weigel ist Professor emeritus für Literatur- und Kulturwissenschaften und frühere Direktorin Zentrum für Literatur- und Kulturforschung (ZFL) Berlin

Wolfgang Hagen ist Professor für Medienwissenschaft an der Leuphana Universität Lüneburg und früherer Programmdirektor für Kultur und Musik von DeutschlandRadio Berlin

Die Veranstaltung ist ein Kooperationsprojekt des Centre for Digital Cultures der Leuphana Universität Lüneburg und des ICI Berlin.

Information on participating / attending:
Der Eintritt ist frei.

Date:

06/26/2019 19:30 - 06/26/2019 22:00

Event venue:

Christinenstraße 18–19
10119 Berlin
Berlin
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

History / archaeology, Information technology, Social studies

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

05/31/2019

Sender/author:

Henning Zuehlsdorff

Department:

Pressestelle

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event63902


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).