idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo


Share on: 
06/27/2019 - 06/27/2019 | Mainz

Informationsforum "Leichte Sprache in der Wissenschaft"

Leichte Sprache auf dem Prüfstand: Doktorandengruppe zur Leichten Sprache der Johannes Gutenberg-Universität Mainz stellt ihre Projekte vor

Wann: Donnerstag, 27. Juni 2019, ab 13 Uhr
Wo: Forum im Landesmuseum Mainz, Große Bleiche 49-51, 55116 Mainz

Veranstalter: Graduiertenkolleg "Einfach komplex – Leichte Sprache" der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU)

Programmflyer: https://leichtesprache.uni-mainz.de/files/2019/05/Programm_Informationsforum_fin...
Programmflyer in Leichter Sprache: https://leichtesprache.uni-mainz.de/files/2019/05/Programm_Informationsforum_LS2...

Webseite: https://leichtesprache.uni-mainz.de/

Eintritt: frei
Anmeldung: nicht erforderlich

Informationen zur Veranstaltung:
Seitdem die UN-Behindertenrechtskonvention 2009 in Deutschland in Kraft getreten ist, fordern immer mehr Menschen ihr Recht auf barrierefreie Kommunikation und den Zugang zu Informationen ein. Viele Behörden, Ministerien oder auch der Deutsche Bundestag verwenden daher auf ihren Webseiten neben der normalen Sprache auch die sogenannte "Leichte Sprache". Leichte Sprache soll Menschen beim Verstehen von Texten helfen, die kognitive Einschränkungen aufweisen oder über eine geringe Kompetenz in der deutschen Sprache verfügen.

Die Leichte Sprache ist in Deutschland aus der Praxis heraus entstanden und die in der Folge entstandenen sprachwissenschaftlich fundierten Leichte-Sprache-Regeln entbehren daher größtenteils noch einer empirischen Überprüfung und Weiterentwicklung. Dies ist das Ziel des Graduiertenkollegs "Einfach komplex – Leichte Sprache" der JGU. In einem Informationsforum am 27. Juni 2019 präsentiert die Doktorandengruppe in einer Postersession ihre Projekte sowie ihre Eye-Tracking- und EEG-Methoden in interaktiven Mini-Workshops.

Medienvertreterinnen und Medienvertreter sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zur Tagung eingeladen.

Kontakt:
Prof. Dr. Silvia Hansen-Schirra
Arbeitsbereich Englische Sprach- und Übersetzungswissenschaft
Fachbereich 06: Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
An der Hochschule 2
76726 Germersheim
Tel.: 07274 508-35140
E-Mail: hansenss@uni-mainz.de

Information on participating / attending:
Eintritt: frei
Anmeldung: nicht erforderlich

Date:

06/27/2019 13:00 - 06/27/2019 17:00

Event venue:

Forum im Landesmuseum Mainz, Große Bleiche 49-51
55116 Mainz
Rheinland-Pfalz
Germany

Target group:

Journalists, all interested persons

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

interdisciplinary

Types of events:

(Student) information event / Fair, Presentation / colloquium / lecture, Seminar / workshop / discussion

Entry:

06/21/2019

Sender/author:

Petra Giegerich

Department:

Kommunikation und Presse

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event64047


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).