idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Event


institutionlogo


Share on: 
10/16/2019 - 10/16/2019 | Greifswald

Raumfahrt und die Langzeitperspektiven der Menschheit

Öffentlicher Abendvortrag von Dr. Karlheinz Steinmüller (Köln) im Rahmen der Nordischen Wochen der Raumfahrt und Weltraumforschung

Welche Perspektiven hat die Menschheit? Wird sie, wenn die Technologie immer weiter voranschreitet, dereinst die Erde verlassen? Müssten sich nicht dann lange vor uns außerirdische Zivilisationen im Kosmos ausgebreitet haben? Weshalb sehen wir aber nichts von ihnen? Im Vortrag wird der Versuch unternommen, Spekulationen über die Zukunft der Menschheit mit den Forschungen über extraterrestrische Intelligenz zusammenzubringen. Mit einer „Futurologie vom anderen Ende der Zeitskala“ (Stanislaw Lem) lassen sich letztlich aus der Frage nach den Außerirdischen Szenarien für das ferne Schicksal des homo sapiens ableiten.

Karlheinz Steinmüller ist Mitgründer und Wissenschaftlicher Direktor der Z_punkt GmbH The Foresight Company, die Zukunftsstudien für Unternehmen und öffentliche Auftraggeber durchführt. Er hat in Chemnitz und Berlin Physik und Philosophie studiert und danach in einem Akademie- Institut Ökosysteme modelliert. Seit den 1980er Jahren schreibt er gemeinsam mit seiner Frau Angela Science Fiction und futurologische Sachbücher. In diesem Jahr erschien ihr Erzählungsband Sphärenklänge. Geschichten von der Relativistischen Flotte.

Moderation: Uwe Schmaling

Information on participating / attending:
Der Besuch dieser Veranstaltung ist kostenlos.

Date:

10/16/2019 18:00 - 10/16/2019 19:30

Event venue:

Alfried Krupp Wissenschaftskolleg
Martin-Luther-Straße 14
17489 Greifswald
Mecklenburg-Vorpommern
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Language / literature, Physics / astronomy, Social studies

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

07/17/2019

Sender/author:

Tim Lüdtke

Department:

Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald

Event is free:

yes

Language of the text:

English

URL of this event: http://idw-online.de/en/event64253


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay