idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Event


institutionlogo


Share on: 
09/18/2019 - 09/19/2019 | Berlin

Betreiberpartnerschaften 4.0 – Digitalisierung von internationalem Know-how-Transfer im W

Wie können digitale Technologien dabei helfen, dass Entwicklungs- und Schwellenländer ihre wasserwirtschaftlichen Anlagen nachhaltig betreiben? Eine zweitägige Fachtagung in Berlin bringt Experten aus Praxis und Forschung zusammen, um innovative Lösungsideen und konkrete Ansatzpunkte für zukünftige Kooperationen zu diskutieren.

Das Innovationsforum „Betreiberpartnerschaften 4.0“ stellt die Digitalisierung in den Fokus einer Strategie für langfristige Kooperationen zwischen deutschen und ausländischen Wasser- und Abwasserbetrieben. Die zweitägige Fachtagung am 18. und 19. September in Berlin bietet nun Unternehmen aus dem Wasser- und Bildungssektor, Teilnehmern aus der Forschung, der Entwicklungszusammenarbeit und weiteren Interessierten ein Forum, das Potenzial digitaler Technologien im Bereich internationaler Zusammenarbeit zu beleuchten und zu konkretisieren.

Internationale Entwicklungszusammenarbeit trotz Fachkräftemangel

Hintergrund ist, dass sowohl die Bundesregierung als auch die Innenministerkonferenz ausdrücklich die wachsende Bedeutung der Kommunen zur Erreichung der globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs) und der Agenda 2030 unterstreichen. Eine besondere Rolle sollen dabei die kommunalen Entwicklungs- oder Know-how-Partnerschaften im Bereich der Infrastrukturentwicklung und Daseinsvorsorge spielen.
Viele der rund 13.000 deutschen Wasser- und Abwasserbetriebe sind aus verschiedenen Gründen an einem internationalen Engagement interessiert – etwa um die Attraktivität ihres Unternehmens zu steigern oder soziale Verantwortung zu übernehmen. In der Regel können sie Mitarbeiter aber nicht für längere Auslandseinsätze entsenden, da sie diese im eigenen Betrieb benötigen – Stichwort Fachkräftemangel.
Gleichzeitig hält auch die Digitalisierung sowohl in der deutschen Wasserwirtschaft als auch in der Entwicklungszusammenarbeit verstärkt Einzug. Es liegt also nah, den Wunsch nach effektiven und nachhaltigen internationalen Kooperationen mit digitalen Entwicklungstrends zu spiegeln.

Digitale wasserwirtschaftliche Lösungen „made in Germany“

Das vom BMBF geförderte und vom inter 3 Institut für Ressourcenmanagement geleitete Innovationsforum „Betreiberpartnerschaften 4.0“ lenkt den Blick auf die Schnittstellen von Digitalisierung, Wasserwirtschaft und internationaler Zusammenarbeit. Denkbar ist, dass ein Austausch zwischen deutschen und ausländischen Betrieben etwa durch Datenaustausch mittels moderner Sensorik, über verschiedene Kommunikationstechnologien oder im Rahmen der Aus- und Weiterbildung über gemeinsame Lernplattformen sowie Augmented oder Virtual Reality erfolgen kann.
Das Projekt arbeitet im Rahmen der BMBF-Initiative „Innovationsforen Mittelstand“ auf Innovationsaktivitäten sowie neue Geschäftsmodelle vor allem für kleine und mittlere Unternehmen hin. In verschiedenen Expertengesprächen und Workshops haben seit Ende 2018 die Beteiligten bereits interessante Lösungsideen entwickelt.
Auf der Fachtagung am Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme in Berlin geht es nun vor allem um konkrete Ansätze für den Einsatz digitaler Technologien und darum, welche nächsten, gemeinsamen Schritte die Beteiligten gehen wollen. Neben spannenden Vorträgen bietet die Tagung auch die Möglichkeit, digitale Technologien selbst auszuprobieren und sich zum Beispiel in einer virtuellen Kläranlage zu bewegen.

Information on participating / attending:
Die Veranstaltung ist kostenlos. Bitte melden Sie sich an unter: www.betreiberpartnerschaften.de.

Date:

09/18/2019 12:00 - 09/19/2019 17:00

Event venue:

Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS
Kaiserin-Augusta-Allee 31
10589 Berlin
Berlin
Germany

Target group:

Business and commerce, Scientists and scholars

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Economics / business administration, Environment / ecology, Information technology, Politics, Social studies

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference, Seminar / workshop / discussion

Entry:

08/30/2019

Sender/author:

Helke Wendt-Schwarzburg

Department:

Wissenschaftskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event64506

Attachment
attachment icon inter3-Pressemitteilung Betreiberpartnerschaften

attachment icon Logo Betreiberpartnerschaften 4.0

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay