idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
09/26/2019 - 09/26/2019 | Regensburg

Wiedereröffnung des Biotechnikums der Universität Regensburg

Das Biotechnikum wurde in den 1990er Jahren gegründet und ist das Zuhause von besonderen Mikroorganismen, den Archaeen. Die Regensburger Anlage stellt die von vielen Archaeen bevorzugten extremen Lebensbindungen – etwa Temperaturen von 100°C, einen sehr sauren pH-Wert oder den Ausschluss von Sauerstoff – zur Kultivierung von Archaeen her und ist damit einzigartig in Deutschland. Dem Biotechnikum ist eine Kulturensammlung angeschlossen, die mehr als 1.800 Archaeen-Stämme konserviert.

Manche Mikroorganismen mögen’s heiß, sauer oder sauerstoffarm
Der Lehrstuhl für Mikrobiologie und das Archaeenzentrum Regensburg laden für den 26. und 27. September 2019 zur feierlichen Wiedereröffnung des Biotechnikums am Campus der Universität Regensburg ein.

Das Biotechnikum wurde in den 1990er Jahren gegründet und ist das Zuhause von besonderen Mikroorganismen, den Archaeen. Viele Archaeen fühlen sich unter extremen Lebensbedingungen wohl, die für andere Lebewesen tödlich wären: In der Natur leben sie zum Beispiel in kochenden Schwefelquellen, in sauren Schlammlöchern, Salzseen oder in der Tiefsee. Weil solche Lebensbedingung archaisch anmuten, werden diese speziellen Mikroorganismen Archaeen genannt. Die Regensburger Anlage stellt vergleichbare Bedingungen – etwa Temperaturen von 100°C, einen sehr sauren pH-Wert oder den Ausschluss von Sauerstoff – zur Kultivierung von Archaeen her und ist damit einzigartig in Deutschland. Dem Biotechnikum ist eine Kulturensammlung angeschlossen, die mehr als 1.800 verschiedene Archaeen-Stämme konserviert. Für Menschen ist ein Besuch im Biotechnikum übrigens ungefährlich: Die Tanks sind gut gesichert und unter den Archaeen sind keine Vertreter bekannt, die Krankheiten auslösen könnten.

Nach dem Abriss des alten Biologie-Gebäudes ist das Biotechnikum umgezogen und wird nun wieder in Betrieb genommen. Aus diesem Anlass veranstaltet der Lehrstuhl für Mikrobiologie ein Symposium, in dessen Rahmen das Biotechnikum feierlich wiedereröffnet wird. Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich zur Wiedereröffnung eingeladen. Von besonderem Interesse dürften der Festvortrag von Karl-Otto Stetter „Kultivierung des Unmöglichen – Entwicklung des Biotechnikums an der Universität Regensburg“ sowie die Besichtigung des Biotechnikums sein (26. September, ca. 16.30 bis 18.30 Uhr, den genauen Ablauf entnehmen Sie bitte dem beigefügten Programm).

Information on participating / attending:
Um eine Voranmeldung an presse@ur.de wird gebeten.

Date:

09/26/2019 16:30 - 09/26/2019 18:30

Registration deadline:

09/25/2019

Event venue:

Universität Regensburg
Hörsaal H51, nebem dem Gebäudeteil Vorklinikum
93053 Regensburg
Bayern
Germany

Target group:

Journalists

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Biology

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference, Press conferences

Entry:

09/17/2019

Sender/author:

Christina Glaser

Department:

Referat II/2 - Media Relations & Communications

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event64662

Attachment
attachment icon Programm zum Symposium anlässlich der Wiedereröffnung des Biotechnikums

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).