idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
10/08/2019 - 10/08/2019 | Essen

Wie politisch soll Schule sein?

Mercator-Salon mit Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung

Respektvoll miteinander umgehen und Kompromisse aushandeln, Mehrheitsentscheidungen akzeptieren und zugleich die Rechte von Minderheiten wahren – diese demokratischen Spielregeln sollten an jeder Schule vermittelt und eingeübt werden. Aber gelingt dies schon in ausreichendem Maße?

In einer repräsentativen Befragung von Lehrkräften wurde aktuell festgestellt, dass Demokratiebildung im Unterricht und Schulleben nur eine geringe Rolle spielt. Indes zeigt „Fridays for Future“, dass Schülerinnen und Schüler aktiv wichtige gesellschaftliche Debatten gestalten und als politische Akteure ernst genommen werden wollen.

Dabei ist die Schule als Ort politischer Debatten nicht unumstritten. Lehrkräfte, die klare Kante gegen Rassismus zeigen und in diesem Zusammenhang auch die Strategien von Populisten thematisieren, werden immer häufiger auf „Petz-Portalen“ angeprangert und mit Dienstaufsichtsbeschwerden belegt. Sie verstießen gegen das Neutralitätsgebot, so der Vorwurf. Wie politisch kann und soll Schule also sein?

Diese Frage wollen wir mit Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, diskutieren und dabei auch auf sein Engagement als Bürgerrechtler in der DDR zu sprechen kommen.

Information on participating / attending:
Die Teilnahme ist kostenlos.
Um verbindliche Anmeldung wird gebeten an MercatorSalonEssen@stiftung-mercator.de

Date:

10/08/2019 18:30 - 10/08/2019 20:00

Registration deadline:

09/27/2019

Event venue:

Huyssenallee 40
45128 Essen
Nordrhein-Westfalen
Germany

Target group:

Journalists, Teachers and pupils

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Teaching / education

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

09/19/2019

Sender/author:

Jochen Heimberg

Department:

Kommunikation

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event64682


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).