idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
10/11/2019 - 10/11/2019 | Berlin

Historisches Symposium und Denkmalenthüllung 11.10.2019, Charité Berlin

Historisches Symposium anlässlich der Wiederaufstellung des Ernst-von-Leyden-Denkmals im Rahmen der DGHO-Jahrestagung 2019
in der Hörsaal-Ruine des Berliner Medizinhistorischen Museums der Charité
11. Oktober 2019, 9:30 – 12:30 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ernst von Leyden (1832-1910) war Internist und von 1885 bis 1907 Direktor der I. Medizinischen Klinik der Charité. Der Forscher, Kliniker und Wissenschaftsorganisator bemühte sich schon früh um eine internationale Krebsforschung und war maßgeblich an der Gründung verschiedener Fachgesellschaften beteiligt. Ihm zu Ehren wurde 1913 auf dem Charité- Gelände ein über drei Meter hohes Portrait-Denkmal aufgestellt. Nach dem Ersten Weltkrieg geriet der einst gefeierte Pionier der Krebsforschung Ernst von Leyden nahezu in Vergessenheit. Das Denkmal wurde am Ende des Zweiten Weltkriegs beschädigt und Anfang der 1990er Jahre aufgrund von Baumaßnahmen eingelagert. Die Restaurierung konnte jetzt mit Unterstützung von drei Fachgesellschaften und dem Charité-Förderverein auf Initiative der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie und der Charité – Universitätsmedizin Berlin umgesetzt werden. Gemeinsam laden wir Sie herzlich ein zur feierlichen Enthüllung des restaurierten Ernst-von-Leyden- Denkmals:

Freitag, den 11. Oktober von 12.00 bis 12.30 Uhr

Vor der früheren I. Medizinischen Klinik 

Campus Charité Mitte

Charitéplatz 1 in 10117 Berlin 

Geländeadresse: Virchowweg 9

Programm:


Grußwort für die Charité

Prof. Dr. Karl Max Einhäupl, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Charité

Enthüllung des Denkmals

Grußworte der beteiligten Förderer:

Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie e.V. (DGHO)

Deutsche Krebsgesellschaft e.V. (DKG)

Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM)

Verein der Freunde und Förderer der Berliner Charité e.V.

Vor der Enthüllung findet im Rahmen der DGHO-Jahrestagung von 9.30 bis 12.00 Uhr ein historisches Symposium zu Ernst von Leyden in der Hörsaalruine des Berliner Medizinhistorischen Museums der Charité, Charitéplatz 1 in 10117 Berlin, Geländeadresse: Virchowweg 16, statt.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und bitten um Anmeldung bis Donnerstag, den 10. Oktober unter k.thellmann@akzent-pr.de.

Kontakt:
Pressebüro der DGHO e.V.
c/o akzent | strategische kommunikation
T. 0049 (0) 761 - 70 76 904
Mail. k.thellmann@akzent-pr.de

Information on participating / attending:
Um Anmeldung wird gebeten bis Donnerstag, den 10. Oktober per E-Mail an: k.thellmann@akzent-pr.de

Date:

10/11/2019 09:30 - 10/11/2019 12:30

Event venue:

Symposium:
Hörsaalruine des Berliner Medizinhistorischen Museums der Charité
Charitéplatz 1

Geländeadresse: Virchowweg 16
10117 Berlin
Berlin
Germany

Target group:

Journalists, all interested persons

Email address:

Relevance:

local

Subject areas:

History / archaeology, Medicine, Nutrition / healthcare / nursing

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference, Press conferences

Entry:

10/01/2019

Sender/author:

Michael Oldenburg

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event64777

Attachment
attachment icon Programm Historisches Symposium am 11.10.2019 inkl. Denkmalenthüllung

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).