idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
10/11/2019 - 10/11/2019 | Köln

MBA International Business: „on the job“ studieren an der RFH und in London

Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) bietet in Kooperation mit der University of East London (UEL) seit vielen Jahren den berufsbegleitenden MBA International Business-Studiengang (Master of Business Administration) auf Englisch an. Den aktualisierten und gestrafften Lehrplan stellt der Studiengangsleiter Prof. Dr. Stefan Vieweg bei einem MBA-Infoabend vor: am 11. Oktober 2019 um 18 Uhr (Schaevenstraße 1 a/b, 50676 Köln, Raum S015).

Seit der Programmaktualisierung des MBA International Business-Studiengangs stehen zusätzlich zum klassischen Management-Knowhow wie Finance und Leadership neue Lerninhalte auf dem MBA-Stundenplan. Die aktuellen Module und Wahlpflichtfächer umfassen unter anderem Marketing in der digitalen Welt, Business Networks und Partnerschaften, Corporate Governance, Corporate Social Responsibility, Management in verschiedenen Kulturen sowie Professional Development.

Die Vermittlung und Anwendung aktueller strategischer und interdisziplinärer Managementtechniken sollen die MBA-Studierenden noch besser vorbereiten, ihr Führungsverhalten zu reflektieren und schrittweise während ihres Studiums auszubauen. Zu den neuen Schwerpunktthemen, die sich wie ein roter Faden durch alle MBA-Module ziehen, zählen die verschiedenen Aspekte des guten Führungsverhaltens auf internationaler und branchenübergreifender Ebene. Damit ebnet der berufsbegleitende Studiengang den Weg zu einer internationalen Managementkarriere durch fundierte, zeitgemäße Kenntnisse und Fertigkeiten.

Das Studium unterteilt sich in drei Semester sowie ein weiteres Semester für die Masterarbeit (Management Dissertation) und wird nach dem englischen Ausbildungssystem durchgeführt. Die Lehrveranstaltungen finden - komplett in englischer Sprache – geblockt statt an der RFH in Köln (wöchentlich samstags und an einem Abend pro Woche) und an der UEL in London (jeweils eine Woche pro Modul). Während ihres Studiums sind die Teilnehmer*innen an der UEL immatrikuliert. Am Ende des erfolgreich absolvierten Studiums vergibt die UEL den international anerkannten MBA-Titel „Master of Business Administration“, der berechtigt, den MBA als Namenszusatz zu tragen.

Der MBA International Business-Studiengang ist vom britischen Chartered Management Institute (CMI) akkreditiert.

Das MBA-Studium richtet sich an Absolventen*innen verschiedener Fachrichtungen von Fachhochschulen und Universitäten wie beispielsweise Ingenieur*innen, Jurist*innen, Mediziner*innen, Jurist*innen, Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaftler*innen. Ein Hochschulabschluss, sichere Englischkenntnisse (IELTS 6.0 oder anderes Sprachzertifikat auf Level B1 nach dem Europäischen Referenzrahmen), mindestens zwölf Monate relevante Berufserfahrung und eine sozialversicherungspflichtige Berufstätigkeit in Deutschland oder die Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedsstaates werden für das MBA-Studium vorausgesetzt. Die Studiengebühren betragen monatlich 530 Euro für die Zeit von 24 Monaten. Trotz möglicher Veränderungen durch den Brexit hat die UEL die Fortsetzung des langjährigen MBA-Programms einschließlich der Programmaktualisierung nochmals bestätigt.

Kontakt
Studiengangsleiter
Prof. Dr. Stefan Vieweg
Tel: 0221-20 30 2-0
E-Mail: stefan.vieweg@rfh-koeln.de

Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) ist eine staatlich anerkannte Fachhochschule in privater gemeinnütziger Trägerschaft. Sie bietet über 40 Bachelor- und Masterstudiengänge in Vollzeit, dual und berufsbegleitend an - in den Fachbereichen Ingenieurwesen, Medien, Medizinökonomie & Gesundheit, Wirtschaft & Recht sowie Logistikmanagement, Marketing- und Kommunikationsmanagement. Mit ca. 6.500 Studierenden gehört die Rheinische Fachhochschule Köln zu den größten Bildungsträgern in Köln.

Information on participating / attending:

Date:

10/11/2019 18:00 - 10/11/2019 20:00

Event venue:

Rheinische Fachhochschule Köln
Schaevenstraße 1 a/b
Raum S016
50676 Köln
Nordrhein-Westfalen
Germany

Target group:

Journalists, Students

Relevance:

regional

Subject areas:

Economics / business administration

Types of events:

(Student) information event / Fair

Entry:

10/08/2019

Sender/author:

Julia Radonjic

Department:

Hochschulkommunikation

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event64827


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).