2. Community Health Konferenz an der hsg Bochum

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Event


institutionlogo


Share on: 
11/29/2019 - 11/29/2019 | Bochum

2. Community Health Konferenz an der hsg Bochum

Die 2. Community Health Konferenz der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) auf dem Gesundheitscampus Nordrhein-Westfalen befasst sich mit den Themen Gender und Gleichstellung in Community Health. Ziel ist es, den inter- und transdisziplinären Erfahrungsaustausch zu vertiefen und Perspektiven zu erweitern.

Das Department of Community Health (DoCH) der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) veranstaltet am 29. November 2019 die zweite Community Health Konferenz. Sie findet von 9.00 bis 15.00 Uhr in den Räumen der hsg Bochum (Gesundheitscampus 6-8, 44801 Bochum) statt.

Im Mittelpunkt der diesjährigen Konferenz steht das Thema ‚Gender und Gleichstellung in Community Health‘. „Mit dem Thema möchten wir Wissenschaftler*innen, Forschende, Praxispartner*innen und Studierende aus verschiedensten Gesundheitsbereichen und Gesundheitsberufen ansprechen und zu einem Erfahrungsaustausch zusammenführen. Damit setzen wir die im vergangenen Jahr begonnen Diskussion fort“, sagte Andrea Trümner, Vorsitzende der Forschungskommission des DoCH.

Die Gleichberechtigung von Menschen unterschiedlichen Geschlechts ist im Grundgesetz und im Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz fest verankert. Auch im Kontext von Gesundheit ist Gleichberechtigung zu verfolgen – zum Beispiel hinsichtlich der Gesundheitschancen. Community Health bezieht die Gesundheit von Menschen und Gruppen unterschiedlichen Geschlechts oder unterschiedlicher Bedürfnisse ein.

„Wo gibt es Ungerechtigkeiten? Welche Gruppen sind im Gesundheitswesen benachteiligt? Wo werden Zugänge zur gesundheitlichen Versorgung noch nicht gleichberechtigt ermöglicht? Welche Bedeutung haben Gender und Gleichstellung für die Handlungsfelder Gesundheitsförderung und -versorgung, Pflege und Prävention? Wie müssen gesundheitliche Angebote für unterschiedlichen Bedürfnisse differenziert werden? Dies sind nur einige der Fragen, die wir auf der Konferenz stellen möchten“, erklärte Andrea Trümner.

Das Programm besteht aus Diskussionen, Vorträgen und Posterbeiträgen.

Das Programm ist hier zu finden: https://www.hs-gesundheit.de/chk2

Information on participating / attending:
Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben. Für einen Mittagsimbiss und Getränke ist gesorgt. Während der Konferenz werden Film- und Fotoaufnahmen gemacht. Medienvertreter*innen sind herzlich zur Konferenz eingeladen.
Die Anmeldung erfolgt bis zum 19.11.2019 online: https://www.hs-gesundheit.de/chk2

Date:

11/29/2019 09:00 - 11/29/2019 15:00

Event venue:

Gesundheitscampus 6
44801 Bochum
Nordrhein-Westfalen
Germany

Target group:

Scientists and scholars

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Medicine, Nutrition / healthcare / nursing

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference

Entry:

10/29/2019

Sender/author:

Dr. Christiane Krüger

Department:

Pressestelle

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event65105


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay