Die Verleihung des Deutschen Zukunftspreises 2019

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Event


institutionlogo


Share on: 
11/27/2019 - 11/27/2019 | Berlin

Die Verleihung des Deutschen Zukunftspreises 2019

Am 27. November 2019 wird Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Berlin den Deutschen Zukunftspreis 2019 vergeben.

Am 27. November verleiht Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier den Deutschen Zukunftspreis 2019 in Berlin. Mit dem Preis des Bundespräsidenten für Technik und Innovation werden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und ihre Innovationen, die zugleich wirtschaftliches Potenzial entfalten und Arbeitsplätze schaffen, geehrt. Der Deutsche Zukunftspreis ist mit 250.000 Euro dotiert.

Die Jury des Deutschen Zukunftspreises hat drei Projekte aus Forschung und Entwicklung für die Endrunde nominiert. Zwei Teams sind in Bayern, eins in Nordrhein-Westfalen beheimatet. Bei ihren Arbeiten geht es um ein Verfahren, das CO2 als neue Ressource für Alltagsprodukte nutzt, um eine digitale Schlüsseltechnologie, die effiziente und transparente Abläufe in unterschiedlichen Organisationsformen ermöglicht und um ein Verfahren, schwere, auch degenerative Erkrankungen in bisher unerreichter Genauigkeit erkennen und so frühzeitig therapieren zu können.

Die Jury fällt ihre Entscheidung erst wenige Stunden vor der Bekanntgabe durch den Bundespräsidenten in der festlichen Preisverleihung. Diese ist per Livestream am 27. November 2019 ab 18.00 Uhr zu erleben, das ZDF sendet die Veranstaltung zeitversetzt um 22.15 Uhr.

Hinweise für die Redaktionen:
Während der Preisverleihung kann nicht fotografiert oder gefilmt werden. Im Anschluss an die Fernsehaufzeichnung findet ein offener Fototermin mit dem Bundespräsidenten und den Preisträgern und Nominierten statt.

Die Veranstaltung wird für das Fernsehen gepoolt. Pool-Führer: ZDF, Ansprechpartnerin: Frau Diana Barthel-Soycka, diana.soycka@cool.eu, Telefon 0170 - 92 69 102

Information on participating / attending:
Journalistinnen und Journalisten melden sich bitte unter Angabe von Name, Vorname, Geburtsdatum, Geburtsort und Medium sowie mit einer Kopie des Presseausweises bei der Pressestelle des Bundespräsidialamtes bis spätestens Montag, 25.11.2019, 8.00 Uhr, an.
E-Mail: akkreditierung@bpra.bund.de, Fax: 030 1810200-2870.
Akkreditierungsausweise des Bundespresseamtes gelten nicht.

Date:

11/27/2019 18:00 - 11/27/2019 20:30

Registration deadline:

11/25/2019

Event venue:

Tempodrom
Möckernstraße 10
10963 Berlin
Nordrhein-Westfalen
Germany

Target group:

Journalists

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

interdisciplinary

Types of events:

Exhibition / cultural event / festival, Press conferences

Entry:

11/06/2019

Sender/author:

Peggy Groß

Department:

Kommunikation

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event65187


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay