idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
11/20/2019 - 11/20/2019 | Bamberg

„Bamberg. Militär und Stadt“ – eine öffentliche Buchvorstellung

Die Veranstaltung bietet Hintergrundinformationen und Einblicke in die Militärgeschichte Bambergs.

Bamberg blickt auf eine lange Tradition als Garnisonsstadt zurück. Über mehrere Jahrhunderte war Militär in der Stadt stationiert. Ulanen, die auf ihren Pferden zum Exerzierplatz ritten, gehörten ebenso zum Stadtbild wie die Musikkapelle der Infanterie, die das kulturelle Leben bereicherte. Das stetig expandierende Militär war einer der wichtigsten Wirtschaftsfaktoren in Bamberg und die umfangreichen Kasernen sind die größten Gebäude, die hier in staatlichem Auftrag je gebaut wurden.

Hintergrundinformationen und Einblicke in die Militärgeschichte Bambergs vom Deutschen Kaiserreich bis in die Zeit des Kalten Krieges gibt der Sammelband „Bamberg. Militär und Stadt“. In dem reich bebilderten Buch blicken Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Bamberg, Potsdam, Bad Neustadt und München aus historischer, kunsthistorischer und denkmalpflegerischer Sicht auf das Thema. Die Beiträge behandeln zum Beispiel die Baugeschichte der Kasernen, die enge Beziehung zwischen Militär und Stadtgeschichte im Kaiserreich oder die Präsenz der U.S. Army bis 2014.

Am Mittwoch, 20. November 2019, stellen die beiden Herausgeberinnen Prof. Dr. Sabine Freitag, Inhaberin des Lehrstuhls für Neuere und Neueste Geschichte an der Universität Bamberg, und die Kunst- und Architekturhistorikerin Dr. Gabriele Wiesemann den neu erschienenen Band vor. Prof. Dr. Michael Epkenhans, Leitender Wissenschaftler am Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr in Potsdam (ZMSBw), ergänzt die Vorstellung und thematische Einführung um einen Vortag zu „Stadt und Militär“.

Information on participating / attending:

Date:

11/20/2019 19:00 - 11/20/2019

Event venue:

An der Universität 2
Hörsaal U2/00.25
96049 Bamberg
Bayern
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

regional

Subject areas:

Construction / architecture, Economics / business administration, History / archaeology, Politics

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

11/14/2019

Sender/author:

Mirjam Schmitt

Department:

Dezernat Kommunikation

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event65301


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).