Bildungsgerechtigkeit – Was kann die Steuerung im Bildungswesen dazu beitragen?

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo

Event


institutionlogo


Share on: 
11/28/2019 - 11/29/2019 | Frankfurt am Main

Bildungsgerechtigkeit – Was kann die Steuerung im Bildungswesen dazu beitragen?

Frankfurt, 28. und 29. November. Die 40. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Bildungsverwaltung (DGBV) findet dieses Jahr am DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation statt. Sie befasst sich mit Fragen der Bildungsgerechtigkeit.

In allen Bildungsbereichen lassen sich Ungleichheiten nach sozialer Herkunft, aber auch nach Migrationshintergrund und Geschlecht finden. Der Umgang mit ihnen ist eine zentrale Herausforderung für das Bildungssystem, wofür es unter anderem eine enge Zusammenarbeit von Politik, Verwaltung und Forschung braucht. Diesen Dialog will die Tagung unterstützen und als Forum für weitere Aktivitäten dienen. Dazu sind alle drei Gruppen herzlich eingeladen.

Das Programm:

Donnerstag, 28. November 2019:

12.00 Uhr: Begrüßung
12.15 Uhr: Grußwort des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, MinDirig Dr. Stefan Luther
12.30 Uhr: „Aktuelle Herausforderungen an die Bildungspolitik“, Dr. Edelgard Bulmahn Bundesministerin a.D.
13.30 Uhr: Parallele Foren mit vertiefender Diskussion (1. Datengestützte Steuerung, 2. Frühkindliche Ansätze und 3. Aus- und Fortbildung)
15.30 Uhr: Kaffeepause
16.00 Uhr: Market Place für Projekte, Initiativen und Programme
17.30 Uhr: Fortführung der Foren
18.30 Uhr: Sektempfang 40 Jahre DGBV
19.30 Uhr: Abendessen

Freitag, 29. November 2019:

9.00 Uhr: „Warum bildungspolitische Steuerungsmaßnahmen zum Abbau von Bildungsungleichheit oft nicht die erhofften Wirkungen zeigen. Befunde und Perspektiven aus der Bildungsforschung“, Prof. Dr. Kai Maaz DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
10.00 Uhr: Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse der Foren im Plenum
11.15 Uhr: Poster-Pitch und Gallery Walk
12.15 Uhr: Mittagspause
13.00 Uhr: „Zu systemischen Aspekten von Bildungsgerechtigkeit aus schweizerischer Sicht“ Hans Ambühl Generalsekretär a.D. der Schweizerischen Konferenz der Erziehungsdirekto-ren, Präsident von educationsuisse
14.00 Uhr: Verabschiedung
14.15 Uhr: Mitgliederversammlung der DGBV bis 16.30 Uhr

Information on participating / attending:
Die Veranstaltung ist kostenpflichtig. Weitere Informationen dazu, zum Programm sowie zur Anmeldung finden Sie auf der Website der DGBV.

Date:

11/28/2019 12:00 - 11/29/2019 14:00

Event venue:

DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung
und Bildungsinformation
Rostocker Straße 6
60323 Frankfurt am Main
Hessen
Germany

Target group:

Journalists, Scientists and scholars

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Politics, Social studies, Teaching / education

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference

Entry:

11/20/2019

Sender/author:

Philip Stirm

Department:

Referat Kommunikation

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event65370


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay