Grausamkeit, Disziplin und Verzweiflung. König Friedrich Wilhelm I. und der preußische Mythos

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo

Event


institutionlogo


Share on: 
01/17/2020 - 01/17/2020 | Greifswald

Grausamkeit, Disziplin und Verzweiflung. König Friedrich Wilhelm I. und der preußische Mythos

1. Leibnizpreisträger-Rede von Professor Dr. Barbara Stollberg-Rilinger (Universität Münster / Wissenschaftskolleg zu Berlin)

Friedrich Wilhelm I., der „Soldatenkönig“, traumatisierte seinen Sohn, verprügelte seine Töchter, demütigte seine Beamten, verabscheute die Gelehrten, verachtete den Adel, verspottete die Frauen, war legendär geizig und detailbesessen, rauchte, trank, fluchte und tobte, hielt aber peinlich auf Sauberkeit, Drill und strengste Frömmigkeit. Sein bizarres Verhalten desavouierte sämtliche Normen und Werte der zeitgenössischen Eliten. Trotzdem - oder gerade deshalb - wurde er im 19. und 20. Jahrhundert als „Erzieher des deutschen Volkes zum Preußentum“ verehrt. Seine Rezeptionsgeschichte soll in dem Vortrag als ein Lehrstück historischer Mythenbildung analysiert werden.

Barbara Stollberg-Rilinger hatte von 1997 bis 2018 den Lehrstuhl für Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Münster inne. Seit September 2018 ist sie Rektorin des Wissenschaftskollegs zu Berlin. Ihr Forschungsfeld ist die Verfassungs-, Politik- und Kulturgeschichte Europas vom 16. bis 18. Jahrhundert, vor allem des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation. Dabei richtet sich ihr Interesse vor allem auf die Geschichte von Ritualen und Verfahren, Zeremonien, Metaphern und Symbolen. Zu ihren aktuellen Monographien zählen: Rituale, Frankfurt am Main, 2. Aufl. 2019 und Maria Theresia. Die Kaiserin in ihrer Zeit, München 5. Aufl. 2018.

Begrüßung & Moderation: Professor Dr. Ulla Bonas

Information on participating / attending:
Der Besuch dieser Veranstaltung ist kostenlos.

Date:

01/17/2020 17:00 - 01/17/2020 18:30

Event venue:

Alfried Krupp Wissenschaftskolleg
Martin-Luther-Straße 14
17489 Greifswald
Mecklenburg-Vorpommern
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

History / archaeology, Politics, Social studies

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

12/05/2019

Sender/author:

Susanne Kuhn

Department:

Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event65474

Attachment
attachment icon Vortragsankündigung

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay