idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
01/08/2020 - 01/08/2020 | Greifswald

Recht und Kapitalismus

Alfried Krupp Fellow Lecture von Professor Dr. Louis Pahlow (Fellow des Alfried Krupp Wissenschaftskollegs)

Der Kapitalismus ist seit einigen Jahren zurück im öffentlichen Diskurs. Fast durchweg übernimmt er darin die Rolle des skrupellosen Übeltäters: Gier, Profitsucht, Maßlosigkeit werden dem Kapitalismus nachgesagt – Eigenschaften, die Krisen auslösen, soziale Ungleichheit hervorrufen, ja sogar unser Schicksal insgesamt bedrohen, so lauten die häufig zu vernehmenden Vorwürfe. Schon auf Karl Marx geht dabei die Vorstellung zurück, dass sich der Kapitalismus sogar sein eigenes Recht schaffe. Zwar dürfte es kaum überraschen, dass dem Recht für die Entwicklung des Kapitalismus eine zentrale Rolle zukam (und -kommt). Aber wie Recht kapitalistisches Wirtschaften konkret formte und wie umgekehrt „der“ Kapitalismus auf „das“ Recht wirkte, ist bis heute kaum systematisch untersucht worden. Die Lecture skizziert einen Überblick über die aktuelle Debatte aus der Perspektive der Rechtsgeschichte und präsentiert erste Ergebnisse des laufenden Fellowprojekts, das sich der Konfrontation juristischer Akteure mit den Dynamiken des Kapitalismus im
19. Jahrhundert widmet.

Louis Pahlow studierte Rechtswissenschaft, Mittlere und Neuere Geschichte in Gießen, Bayreuth und München. Nach der Habilitation an der Universität Bayreuth übernahm er 2007 eine ordentliche Professur für Geistiges Eigentum und Wettbewerbsrecht an der Universität Mannheim, 2009 dann für Deutsche und Europäische Rechtsgeschichte an der Universität des Saarlandes. Seit 2012 lehrt und forscht er zum Verhältnis von Wirtschaft und Recht in der Moderne an der Goethe-Universität Frankfurt a.M. Louis Pahlow ist Geschäftsführender Direktor des Instituts für Rechtsgeschichte der Goethe-Universität, Mitherausgeber der Zeitschrift für Neuere Rechtsgeschichte (ZNR) sowie des Themenportals „Europäische Geschichte“. Im akademischen Jahr 2019/20 ist er Senior Fellow am Alfried Krupp Wissenschaftskolleg in Greifswald.

Moderation: Professor Dr. Joachim Lege

Information on participating / attending:
Der Besuch dieser Veranstaltung ist kostenlos.

Date:

01/08/2020 18:00 - 01/08/2020 19:30

Event venue:

Alfried Krupp Wissenschaftskolleg
Martin-Luther-Straße 14
17489 Greifswald
Mecklenburg-Vorpommern
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

History / archaeology, Law, Politics, Social studies

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

12/13/2019

Sender/author:

Susanne Kuhn

Department:

Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event65519

Attachment
attachment icon Vortragsankündigung

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).