Popup Labor BW

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Science Video Project

Thema Corona

Event


institutionlogo


Share on: 
02/05/2020 - 02/14/2020 | Main-Tauber-Kreis

Popup Labor BW

Innovationswerkstatt Baden-Württemberg für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU)

Als eine Art »Fitness-Studio der Innovation« unterstützt das »Popup Labor BW« kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) unmittelbar und ortsnah bei der Umsetzung von Innovationen. Denn während es für große Unternehmen kein Problem ist, für Mitarbeitende, Geschäftspartner und Kunden eigene Denkfabriken oder eigene Lern- und Experimentierräume aufzubauen, stellt sich die Lage für KMU anders dar. Obwohl hochgradig betroffen, fehlt KMU in Baden-Württemberg oftmals der direkte Zugang zu theoretischem Wissen und praktischer Umsetzung in Sachen Innovationsmethoden und digitale Transformation
Nach einem erfolgreichen Auftakt im Ostalbkreis (Februar 2018), in der Ortenau (Juli 2018), im Zollernalbkreis (Januar 2019), in Allgäu-Oberschwaben (Juli 2019) und in der Region Bruchsal (Oktober 2019) macht das Popup Labor BW vom 5. bis 14. Februar 2020 Station im Main-Tauber-Kreis. Teilnehmende können sich zwei Wochen lang wieder über einen innovativen Veranstaltungsmix freuen, der zum Dialog und Austausch der Beteiligten beiträgt sowie KMU der Region dabei hilft, mit den Themen Digitalisierung und Innovation besser vertraut zu werden. Das »Popup Labor BW« zeigt, wie KMU mit neuen Technologien, Verbrauchertrends und der digitalen Transformation Schritt halten oder sogar zum Vorreiter werden können. Je nach Zielsetzung, Zeitdauer und Zielgruppe stehen vier unterschiedliche Veranstaltungsformate zur Verfügung:

Akademie: Das Format »Akademie« hat einen moderierten Kurscharakter (»Turbo-Workshops«). In wenig mehr als einer Stunde werden die Teilnehmenden aus den KMU zum Leitthema Digitalisierung sensibilisiert.
Treffpunkt: Das Format »Treffpunkt« inszeniert reale und virtuelle Versammlungsorte und schafft maximale Kontakt- und Austauschfläche zwischen den Beteiligten. Best-Practice-Anwender aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft geben ihre Erfahrungen und Ratschläge an KMU und deren Mitarbeitende weiter.

Arena: Ein- bis zweitägige Barcamps, Hackathons oder Maker Session-Formate sind hier das Mittel der Wahl, um mit neuen Produkten, Dienstleistungen und Geschäftsprozessen zu experimentieren.

Agenda: Dieses Format hat zum Ziel, Innovationsideen aus den anderen drei Formaten aufzunehmen und im Anschluss auf strategisch-operativer Ebene zu sammeln, zu filtern, zu initialisieren und zu befördern.

Wissenschaftlicher Ansprechpartner:
Norbert Fröschle
Zusammenarbeit und Führung
Fraunhofer IAO
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart
Telefon +49 711 970-2237
Norbert.froeschle@iao.fraunhofer.de

Information on participating / attending:
https://www.popuplabor-bw.de/programm-und-anmeldung/

Teilnahmegebühr | Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenfrei.

Stornierung | Eine Stornierung der Anmeldung ist bis zwei Tage vor der Veranstaltung möglich.

Date:

02/05/2020 10:00 - 02/14/2020 17:00

Event venue:

Duale Hochschule BW Mosbach Campus Bad Mergentheim, Schloss 2, 97980 Bad Mergentheim

Technologie- und Gründerzentrum Tauberbischofsheim Am Wört, 197941 Tauberbischofsheim
Main-Tauber-Kreis
Baden-Württemberg
Germany

Target group:

Business and commerce, Journalists

Relevance:

regional

Subject areas:

Economics / business administration, Information technology

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

12/19/2019

Sender/author:

Juliane Segedi

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event65573


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay