Erzählung und Erkenntnis

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Science Video Project

Event


institutionlogo


Share on: 
03/12/2020 - 03/12/2020 | Greifswald

Erzählung und Erkenntnis

Öffentlicher Abendvortrag von Professor em. Dr. Gottfried Gabriel (Jena) im Rahmen der interdisziplinären Fachtagung „Literarisches Erzählen. Zur Spezifik narrativer Verfahren in der Literatur“

Ausgehend von der Unterscheidung zwischen Fakten und Fiktionen, die gegen postmoderne Tendenzen, sie in Frage zu stellen, verteidigt wird, liefert der Vortrag eine Begründung für den Erkenntniswert erzählender fiktionaler Literatur. Analysiert wird, wie fiktionale Literatur trotz oder gerade wegen ihrer Fiktionalität Erkenntnis zu vermitteln vermag. Entscheidend für diesen Nachweis ist die Erweiterung des Begriffs der Erkenntnis über den Begriff der Aussagenwahrheit hinaus. In den Blick kommt hier der Sprachmodus des Erzählens, der nicht darauf beschränkt bleibt, Aussagen zu treffen, sondern dessen spezifische Erkenntnisleistung in der prägnanten Vergegenwärtigung der conditio humana besteht.

Gottfried Gabriel habilitierte sich 1976 an der Universität Konstanz. 1992 wurde er Professor für Philosophie an der Ruhr-Universität Bochum und ab 1995 an der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Lehrstuhl für Logik und Wissenschaftstheorie). Seit April 2009 ist er im Ruhestand. Zu seinen Arbeitsgebieten zählen Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie, Logik, Ästhetik und Sprachphilosophie. Seine neuesten Buchveröffentlichungen sind Fiktion und Wahrheit. Eine semantische Theorie der Literatur (2. Aufl. 2019) und Präzision und Prägnanz. Logische, rhetorische, ästhetische und literarische Erkenntnisformen (2019).

Moderation: Professor Dr. Andreas Ohme

Information on participating / attending:
Der Besuch dieser Veranstaltung ist kostenlos.

Date:

03/12/2020 18:00 - 03/12/2020 19:30

Event venue:

Alfried Krupp Wissenschaftskolleg
Martin-Luther-Straße 14
17489 Greifswald
Mecklenburg-Vorpommern
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Language / literature

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

01/22/2020

Sender/author:

Susanne Kuhn

Department:

Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event65772


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay