Machine Learning und Mathematische Optimierung wesentliche Verfahren zur Umsetzung der Energiewende

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project

Event


institutionlogo


Share on: 
06/23/2020 - 06/23/2020 | Online

Machine Learning und Mathematische Optimierung wesentliche Verfahren zur Umsetzung der Energiewende

Industrie 4.0, Energiewende, Digitalisierung - große und wichtige Schlagworte, die im Kern das Ziel vereint, mit Hilfe von Automatisierung die Effizienz der Nutzung von Ressourcen zu erhöhen. Dabei kann die Steigerung der Ressourceneffizienz verschiedenste Ausprägungen annehmen. Die Vortragsveranstaltung in der Ringvorlesung „Energie, Umwelt und Nachhaltigkeit“ findet aufgrund der Corona-Pandemie online über Adobe Connect statt.

Industrie 4.0, Energiewende, Digitalisierung - große und wichtige Schlagworte, die im Kern das Ziel vereint, mit Hilfe von Automatisierung die Effizienz der Nutzung von Ressourcen zu erhöhen. Dabei kann die Steigerung der Ressourceneffizienz verschiedenste Ausprägungen annehmen. Prototypische Beispiele wären die Reduktion des Ausschusses im Handel oder aber die Senkung des Energiebedarfs (und damit der Energiekosten) je produzierter Einheit in der Industrie. Aber auch die Integration erneuerbarer Energien oder die Minimierung des Zeitbedarfs und der Fehleranfälligkeit einzelner Aufgaben stellen Beispiele für Effizienzsteigerungen und die Schonung von Ressourcen dar.

Im Rahmen seines Vortrags „Machine Learning und Mathematische Optimierung als wesentliche Verfahren zur Umsetzung der Energiewende" wird Dr. Timo Panke anhand praktischer Anwendungsfälle zeigen, wie Verfahren des Maschinellen Lernens und der Mathematischen Optimierung dazu beitragen können, die Ressourceneffizienz komplexer Systeme in Industrie, Handel und Gewerbe zu steigern. Zudem wird diskutiert, welche Hürden und Bedenken bei der Umsetzung bestehen und wie eine flexible IT-Architektur dazu beitragen kann, diese zu lösen bzw. zu mindern. Methodisch wird der Fokus insbesondere auf dem Gebiet des Constraint Programmings liegen.

Zurzeit arbeitet Timo Panke an der Neugründung eines Unternehmens, das die KI-basierte Digitalisierung von Planungs- und Entscheidungsprozessen im Energiesektor ermöglichen soll.

Information on participating / attending:
Die Online-Veranstaltung ist öffentlich, alle Interessierten sind willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Date:

06/23/2020 18:00 - 06/23/2020 20:00

Event venue:

Online

Der Adobe-Connect-Meetingraum kann ab zehn Minuten vor der Veranstaltung betreten werden: https://emeeting.fernuni-hagen.de/RingvorlesungEUN/.
Online
other

Target group:

Scientists and scholars, all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Economics / business administration, Energy, Environment / ecology, Information technology, Mathematics

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

06/16/2020

Sender/author:

Stephan Düppe

Department:

Stabsstelle 2 – Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event66455


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay