Spree Talk: Wie werden wir Arbeit in Zukunft gestalten?

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project

Event


institutionlogo


Share on: 
10/23/2020 - 10/23/2020 | Berlin

Spree Talk: Wie werden wir Arbeit in Zukunft gestalten?

Wie hat sich das Arbeiten durch die Corona-Pandemie verändert? Was wird bleiben, wohin wollen wir zurück? Das sind Fragen, über die beim nächsten „Spree Talk“ der Berliner Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW Berlin) diskutiert wird. Bei der Veranstaltung am Donnerstag, 29. Oktober 2020, kommen erneut Fachleute und Öffentlichkeit miteinander ins Gespräch, dieses Mal nicht auf dem Hochschulcampus, sondern im virtuellen Raum.

„Bei unseren Spree Talks machen wir aktuelle Erkenntnisse der Forschung, die für die Stadtbevölkerung relevant sind, zum Thema“, sagt die Initiatorin und Gastgeberin der Runde, Prof. Dr. Stefanie Molthagen-Schnöring. Das Thema „Arbeit“ habe ganz oben auf der Wunschliste gestanden, welche die Teilnehmer_innen des ersten „Spree Talks“ im Februar dieses Jahres in einem Workshop zusammengetragen hatten.

Die Vizepräsidentin für Forschung und Transfer der HTW Berlin hat vier Gäste aus Forschung und Praxis zur Debatte eingeladen: die beiden HTW-Wissenschaftler_innen Prof. Dr. Kai Reinhardt und Prof. Birgit Weller, die Unternehmensberaterin Dr. Katrin Glatzel sowie Lena Stielow, bei der BAE Batterien GmbH für Unternehmensentwicklung verantwortlich. Es moderiert Prof. Dr. Jürgen Radel von der HTW Berlin.

Der „Spree Talk“ findet am 29. Oktober von 18.00 bis 20.00 Uhr im virtuellen Raum statt. Die Veranstaltung ist kostenlos und offen für alle Interessierten; um elektronische Anmeldung über die Webseite wird bis zum 23. Oktober gebeten. Den Link zur Teilnahme erhalten Gäste einige Tage vor der Veranstaltung.

Information on participating / attending:

Date:

10/23/2020 18:00 - 10/23/2020 20:00

Registration deadline:

10/08/2020

Event venue:

online
Berlin
Berlin
Germany

Target group:

Business and commerce, all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Economics / business administration, Media and communication sciences

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

09/30/2020

Sender/author:

Dr. Adina Herde

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event67005


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay