idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
11/03/2020 - 11/03/2020 | Berlin

Marthe-Vogt-Preisverleihung

Mit dem diesjährigen Marthe-Vogt-Preis zeichnet der Forschungsverbund Berlin (FVB) die exzellente Nachwuchswissenschaftlerin Dr. Annita Louloupi aus. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Berlin Science Week am 3. November, 18-19 Uhr, digital statt.

Bei unserer Marthe-Vogt-Preisverleihung würdigen wir die Biochemikerin und diesjährige Preisträgerin Dr. Annita Louloupi. Der Vorstandssprecher des Forschungsverbunds Berlin (FVB) und Direktor des Weierstraß-Instituts für Angewandte Analysis und Stochastik (WIAS) Prof. Michael Hintermüller wird begrüßen. Für die Festrede erwarten wir Prof. Sabine Kunst, Präsidentin der Humboldt-Universität zu Berlin. Die Laudatio hält Prof. Martin Vingron, Direktor am Max-Planck-Institut für molekulare Genetik (MPIMG).

Nach der Auszeichnung laden wir in die digitale Lounge und diskutieren über „mehr“ Frauen in der Wissenschaft. Mit dabei sind die Marthe-Vogt-Preisträgerin Dr. Annita Louloupi, die HU-Präsidentin Prof. Sabine Kunst, die IGB-Nachwuchsforscherin Dr. Mina Bizic, der FVB-Vorstandssprecher Prof. Michael Hintermüller und die FVB-Geschäftsführerin Dr. Manuela Urban.

Und unser Marthe Vogt Podcast lädt ein, mehr über exzellente Nachwuchswissenschaftlerinnen aus dem Forschungsverbund Berlin zu erfahren.

Sie können ohne Registrierung über folgenden Link an der Preisverleihung teilnehmen: https://fv-berlin-virtuell.de.

Zur Preisträgerin Dr. Annita Louloupi
Annita Louloupi ist eine Biochemikerin und RNA-Biologin, die am Berlin Institute for Medical Systems Biology des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC) forscht. Zuvor promovierte sie am Max-Planck-Institut für Molekulare Genetik und an der Freien Universität Berlin. Sie studierte Biologie an der Universität von Kreta und Biomedical Sciences an der Universität von Amsterdam. Für ihre exzellente Doktorarbeit erhält sie den Marthe-Vogt-Preis 2020. Sie wurde für das 68. Lindauer Nobelpreisträgertreffen 2018 ausgewählt.

Information on participating / attending:
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Veranstaltung findet auf Deutsch und Englisch statt.

Date:

11/03/2020 18:00 - 11/03/2020 19:00

Event venue:

Digital: https://fv-berlin-virtuell.de
Berlin
Berlin
Germany

Target group:

Journalists, all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

interdisciplinary

Types of events:

Exhibition / cultural event / festival, Seminar / workshop / discussion

Entry:

10/30/2020

Sender/author:

Dr. Natalia Stolyarchuk

Department:

Pressestelle des Forschungsverbundes Berlin e.V.

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event67260

Attachment
attachment icon Einladung

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).