idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project

Event


institutionlogo


Share on: 
11/26/2020 - 11/26/2020 | Stuttgart

Online-Workshop »Make2Learn and Innovate«

Open-Photonik-Innovationen gemeinsam an einem Nachmittag realisieren

Seit der ersten Welle der Pandemie beobachtet man zunehmend den Einsatz von Photonik-Technologien: Optische Sensoren zur Messung von Aerosolkonzentration in Innenräumen, UV-C-Licht für Desinfektion, Kameras zur Erfassung der Körpertemperatur, Sensoren zur Unterstützung des Händereinigens etc. Photonik-Technologien leisten gerade einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie. Ihr Potenzial wird auch zukünftig wertvolle Impulse für die nächsten Innovationssprünge liefern.

Inzwischen gibt es in Deutschland eine aktive Open Photonik Community, die neue Werkzeuge und Methoden für das Hervorbringen von Photonik-Innovationen entwickelt. Als Teil dieser Community veranstaltet das Fraunhofer IAO am 26. November im Rahmen des Projekts »Morphoa« einen Online-Workshop, um die entwickelte Arbeitsweise »Make2Learn and Innovate« an einem Nachmittag an die interessierte Fachwelt zu vermitteln. In diesem Workshop werden die Maker-Teilnehmer*innen mit dem Prototyping einer eigenen Photonik-Idee beginnen. Nach anfänglichen Versuchen identifizieren wir Wissenslücken und lösen diese gemeinsam. Anschließend können die Teilnehmer*innen die neuen Denkimpulse nutzen, um Photonik-Ideen selbst umzusetzen.

Der Online-Workshop richtet sich an zwei Zielgruppen:
Teilnahme als Maker (auf persönliche Einladung): Interessierte, die selbst eine Idee zu einem der drei Themen (Beleuchtung, Kamera, optische Sensoren) haben und an einem Nachmittag selbst umsetzen möchten, können an diesem Event als Maker teilnehmen. Diese bekommen nach der Zusage der Einladung ein Postpaket mit notwendigen Komponenten zur Realisierung eigener Photonik-Ideen sowie eine Vorbereitungsanleitung.

Teilnahme als Beobachter*in: Alle Interessierten, die den Prozess »Make2Learn and Innovate« näher kennenlernen möchten, können an diesem Event als Beobachter*in teilnehmen. Diese bekommen nach der Registrierung einen Online-Teilnahme-Link, um den Prozess sowie die Ergebnisse des Workshops live zu erleben.

Das Morphoa-Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Fördermaßnahme »Open Photonik Pro« gefördert. Das Projekt ist Anfang März 2020 gestartet und läuft bis Ende Februar 2022. Das Projektkonsortium besteht neben dem Fraunhofer IAO aus cirp GmbH, HoloDeckVR GmbH, Al Golf UG, HEAVN GmbH und dem Institut für Technische Optik der Universität Stuttgart.


Der Ablauf des Workshops im Überblick:

- Einführung in die Arbeitsweise »Make2Learn and Innovate«
- Make-Phase
- Learn-Phase
- Innovate-Phase
- Pitches der Ergebnisse

Information on participating / attending:
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung: https://crm-portal.iao.fraunhofer.de/eventonline/event.aspx?contextId=A0360307D0...

Date:

11/26/2020 16:00 - 11/26/2020 20:00

Event venue:

Fraunhofer-Institutszentrum Stuttgart
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart
Baden-Württemberg
Germany

Target group:

Business and commerce, Scientists and scholars

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Economics / business administration, Electrical engineering, Information technology, Media and communication sciences

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

11/11/2020

Sender/author:

Juliane Segedi

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event67332

Attachment
attachment icon Make2Learn and Innovate

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).