idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
03/10/2021 - 03/10/2021 | online

„Politisches Wissen der Bürgerinnen und Bürger in Deutschland“

Seit der Aufklärung gilt politisches Wissen als Voraussetzung für die Mündigkeit der Bürgerinnen und Bürger. Allerdings bestehen erhebliche Zweifel daran, dass sie das normative Idealbild kenntnisreicher, rationaler Demokratinnen und Demokraten erfüllen. Wegen der Pandemie kann die in Präsenzform geplante Veranstaltung nicht stattfinden. Der aufgezeichnete Vortrag der BürgerUniversität Coesfeld der FernUniversität kann ab 10. März 2021 unbefristet abgerufen werden.

Seit der Aufklärung gilt politisches Wissen als Voraussetzung für die Mündigkeit der Bürgerinnen und Bürger. Nicht selten wird das Bild vom demokratischen Bürger als „homo politicus“ gezeichnet, der politisch kenntnisreich und bestens informiert ist und seine geordneten politischen Interessen selbstbewusst vertritt. Allerdings bestehen erhebliche Zweifel daran, dass die Bürgerinnen und Bürger das normative Idealbild kenntnisreicher, rationaler Demokratinnen und Demokraten erfüllen.

Die Allgemeine Bevölkerungsumfrage der Sozialwissenschaften (ALLBUS) 2018 bietet die Möglichkeit, die aktuelle Verteilung des politischen Wissens in Deutschland zu beschreiben und seine relevanten Erklärungsfaktoren zu identifizieren. Zudem werden die Konsequenzen des (zu geringen) politischen Wissens für ausgewählte Einstellungen und Verhaltensweisen analysiert.

Der Referent Dr. Markus Tausendpfund ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften der FernUniversität in Hagen und verantwortet die Arbeitsstelle Quantitative Methoden. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Einstellungs- und Verhaltensforschung auf lokaler, nationaler und europäischer Ebene.

Information on participating / attending:
Wegen der Corona-Pandemie kann die Veranstaltung nicht wie geplant in Präsenzform stattfinden, sondern nur als Online-Vorlesung. Sie ist allen Interessierten ab dem vorgesehenen Veranstaltungsdatum 10. März 2021 in der Mediathek unbefristet zugänglich: https://e.feu.de/mediathek

Date:

03/10/2021 - 03/10/2021 23:59

Event venue:

online
online
Nordrhein-Westfalen
Germany

Target group:

Teachers and pupils, all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Politics, Social studies

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

11/17/2020

Sender/author:

Stephan Düppe

Department:

Stabsstelle 2 – Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event67393


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).