idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
12/17/2020 - 12/19/2020 | World Wide Web

CARE BEYOND CRISES ∙ By Design or by Disaster Conference widmet sich im Covid-Jahr 2020 der "Care"

Der breite Begriff der „Care”, des Sorgens und der Pflege, steht im Mittelpunkt der "By Design of by Disaster Conference 2020", der Konferenz des Masterstudiengangs für Eco-Social Design der unibz. Von 17. bis 19. Dezember 2020 erwartet alle am Wandel Interessierten eine Online-Konferenz mit multidisziplinären Inputs zur Frage, welchen Beitrag ein aktives Sorgen um sich und andere, um unsere Umwelt und unser Ökosystem, zur Bewältigung der aktuellen Krisen liefern kann.

Transformation erfordert Hartnäckigkeit: Das zeigt sich in diesem von der Pandemie bestimmten Jahr 2020 schon bei der Organisation der alljährlichen By Design or by Disaster Conference. Bereits zwei Mal hatte das Organisationsteam des Masterstudiengangs für Eco-Social Design eine zumindest teilweise Präsenzkonferenz auf die Beine gestellt. Zwei Mal musste sie kurzfristig wegen strengerer Sicherheitsauflagen infolge steigender Covid-Infektionen abgesagt werden. Kein Grund für Studiengangsleiter Kris Krois und sein Team, nicht kurz vor Jahresende einen dritten Anlauf zu nehmen – der diesmal vorbeugend ausschließlich online geplant wird. „Care beyond crises“, lautet der große gemeinsame Nenner, unter dem Expert*innen, Studierende und alle an sozial-ökologischer Transformation Interessierte ab 17. Dezember 2020 zwei Tage lang Wissen, Erfahrungen aus der Praxis und Meinungen austauschen werden. „Nachdem wir alle schon ein wenig müde von Online-Konferenzen sind, wollen wir nicht nur verkopft arbeiten, sondern wir planen Sessions für alle Sinne, mit Musik, Theater, Yoga und vielem mehr“, verspricht Kris Krois.

Das Titelthema lehnt sich an eine Definition von Bernice Fisher & Joan C. Tronto an, für die der Begriff „Caring“ all das beinhaltet, „was wir tun, um unsere ‚Welt‘ zu erhalten, fortzuführen und zu reparieren, damit wir so gut wie möglich in ihr leben können.“ In diesem Sinne soll auch auf der Konferenz das Sorgen mit unterschiedlichsten Zugängen in den Fokus und in Relation zur aktuellen Krise gesetzt werden. Als Keynote Speaker konnten dafür unter anderem Niels Hendriks (Dementia lab), Amy Franceschini (Future Farmers), Bianca Elzenbaumer (Alpine Community Economies Lab / Brave New Alps), Andrea Vetter (Konzeptwerk Neue Ökonomie) und Andreas Unteidig (MA Transformationsdesign) gewonnen werden.

Nach den positiven Netzwerk-Erfahrungen im Rahmen der ersten Beyond Crisis Conference während des Lockdown im April wird das Programm aber nicht nur von den Organisator*innen alleine zusammengestellt. Noch innerhalb 7. Dezember 2020 können Vorschläge für eigene Beiträge in Form von 7-minütigen Vorträgen und Präsentationen, kollaborative Workshops (1,5 bis 2 Stunden) und Sessions mit Aktivitäten für alle Sinne (Musik, Performance, Körperarbeit, etc.) eingereicht werden.

Auch wer selbst keinen aktiven Beitrag leisten möchte, kann im Zuge der Anmeldung Ideen, Wünsche und Vorstellungen an die Konferenz einbringen. Auf Basis all dieser Inputs werden dann unterschiedliche Angebote aus kurzen Vorträgen, Diskussionen, Workshops und Sessions für alle Sinne zu Aspekten des Füreinander und für die Welt Sorgens in Bereichen wie gegenseitige Solidarität und finanzielle Unterstützung, Transformation, Ernährungs- und Landwirtschaftspraktiken oder Klimagerechtigkeit organisiert.

Mehr Infos und Links zur Anmeldung finden sich auf dem Blog des Masterstudiengangs für Eco-Social Design: https://designdisaster.unibz.it/
su/25.11.2020

Information on participating / attending:
Online-Konferenz

Date:

12/17/2020 - 12/19/2020

Event venue:

Online
World Wide Web
Italy

Target group:

all interested persons

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Art / design, Environment / ecology, Nutrition / healthcare / nursing, Social studies

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference, Seminar / workshop / discussion

Entry:

11/26/2020

Sender/author:

Magister Susanne Pitro

Department:

Presse und Veranstaltungsmanagement

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event67454

Attachment
attachment icon Veranstaltungsgrafik

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).