idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project

Event


institutionlogo


Share on: 
01/07/2021 - 01/07/2021 | Greifswald

Lokale Systeme in der Geometrie und der Arithmetik

Digitale 10. Felix-Hausdorff-Vorlesung von Professorin Dr. Dr. h. c. mult. Hélène Esnault (Freie Universität Berlin)

Galois entwickelte 1829 kurz vor seinem Tode mit 20 Jahren die Galois-Theorie für Körper. Riemann definierte 1851 den Begriff der Riemannschen Flächen und zeigte den tiefliegenden Riemannschen Existenzsatz. Poincaré entwickelte 1895 die Theorie der Fundamentalgruppen topologischer Räume. Grothendieck verstand 1960, dass diese Begriffe alle zueinander analog sind, für Galois auf der arithmetischen Seite, für Riemann und Poincaré auf der geometrischen Seite.
Die aktuelle Forschung ist damit beschäftigt zu verstehen, wie tief die Arithmetik mit der Geometrie verknüpft ist. Deligne entwarf in den 80er Jahren den Begriff der „arithmetischen Geometrie“. In diesem Rahmen besteht ein aktuelles Problem darin, arithmetische Objekte in einer geometrischen Situation zu charakterisieren.

Hélène Esnault war ab 1990 Professorin an der Universität Duisburg-Essen, zuvor war sie am Max-Planck-Institut für Mathematik in Bonn und an der Universität Paris VII tätig. Ab 2012 hatte sie die erste Einstein-Professur an der Freien Universität Berlin inne, 2019/20 war sie Professorin am Institute of Advanced Studies in Princeton. Sie ist Mitglied von vier Akademien. 2018 war sie im Preiskomitee der Fields-Medaille. 2009 wurde ihr an der Vietnam Academy of Sciences and Technology in Hanoi und 2013 an der Université Rennes der Ehrendoktor verliehen. 2001 erhielt sie den Doisteau-Blutet Preis der Académie des Sciences in Paris, 2003 den Leibniz Preis der deutschen Forschungsgemeinschaft, 2019 die Georg-Cantor-Medaille der Deutschen Mathematiker-Vereinigung.

Begrüßung: Professorin Dr. Ulla Bonas
Moderation: Professorin Dr. Ines Kath

Zugang zur Digital Lecture
Das Alfried Krupp Wissenschaftskolleg bietet diese Veranstaltung live als digitalen Vortrag an. Der Zugang zu den Vorträgen wird über die Software Zoom bereitgestellt. 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn leitet der Link zu einem Wartebereich von Zoom weiter. Zum angekündigten Veranstaltungsbeginn werden dann die Teilnehmenden automatisch in den digitalen Hörsaal weiter geleitet. Die Handreichung zur Digital Lecture gibt Hilfestellungen im Umgang mit der App Zoom.

Aufzeichnung der Digital Lecture
Diese Digital Lecture wird aufgezeichnet werden, um sie für die Mediathek des Kollegs zu nutzen. In der Aufzeichnung wird nur der Vortragende, dessen Präsentation sowie der Moderator/die Moderatorin zu hören bzw. zu sehen sein. Chatbeiträge sowie Fragen und Antworten werden nicht aufgezeichnet. Ein „REC“-Zeichen am rechten oberen Bildrand informiert die Teilnehmenden über die aktuelle Aufzeichnung.

Information on participating / attending:

Date:

01/07/2021 19:00 - 01/07/2021 20:30

Event venue:

Stiftung Alfried Krupp Kolleg Greifswald
Martin-Luther-Straße 14
17489 Greifswald
Mecklenburg-Vorpommern
Germany

Target group:

all interested persons

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Mathematics

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

01/07/2021

Sender/author:

Susanne Kuhn

Department:

Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event67645


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).