idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
02/23/2021 - 02/24/2021 | Frankfurt

Erster „Frankfurter Zukunftskongress“

Die Zukunft dreifach denken: nachhaltig, digital und werteorientiert/Keynote von Richard David Precht über die drei großen Themen Planet Erde, Digitalisierung und Zukunft der Arbeit /Michel Friedman spricht über Demokratie

Der erste „Frankfurter Zukunftskongress“ findet nun am 23. und 24. Februar 2021 in digitaler Form statt. Ursprünglich war dieser im April 2020 geplant gewesen, musste aber aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden. Gemeinsam mit der Kommunikationsberatung Mandelkern Marketing & Kommunikation richtet die Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) unter dem Motto „Frische Ideen angewandt“ den Kongress aus. Er verbindet die herausfordernden Zukunftsthemen Planet Erde, Digitalisierung und Zukunft der Arbeit – zudem wird das Thema Demokratie als umfassende Klammer durch Prof. Dr. Dr. Michel Friedman, Geschäftsführender Direktor, Center for Applied European Studies (CAES), thematisiert. Warum die erst genannten drei großen Themen gemeinsam gedacht werden müssen, erläutert in seiner Keynote am 23. Februar der Philosoph und Publizist Richard David Precht. Die Neurowissenschaftlerin Franca Parianen wird in der zweiten Keynote des Tages der Frage nachgehen, warum wir uns manchmal nicht zum richtigen Handeln motivieren können, obwohl wir es eigentlich besser wissen. Danach widmen Precht und Parianen sich gemeinsam den Themen Digitalisierung und New Work. Zudem werden sich die Teilnehmenden am 24. Februar in sogenannten Denkräumen austauschen und möglichst konkrete Ideen für ihre eingebrachten Herausforderungen produzieren.

Schirmherr des Kongresses ist Tarek Al-Wazir, Hessischer Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen. Anmeldungen sind unter http://y<https://www.frankfurter-zukunftskongress.de/anmeldung>; möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 90 Euro netto. Der Kongress fungiert nun zudem als ein wichtiges Event des Jubiläumsjahres der Hochschule, da die Frankfurt UAS ihren 50. Geburtstag in diesem Jahr feiert.

Information on participating / attending:
Anmeldungen sind unter https://www.frankfurter-zukunftskongress.de/anmeldung möglich. Die Teilnahmegebühr beträgt 90 Euro netto.

Date:

02/23/2021 15:00 - 02/24/2021 15:00

Event venue:

virtueller Raum
60318 Frankfurt
Hessen
Germany

Target group:

Business and commerce, Scientists and scholars

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

interdisciplinary

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference

Entry:

01/18/2021

Sender/author:

Sarah Blaß

Department:

Kommunikation und Veranstaltungsmanagement

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event67734

Attachment
attachment icon Publizist Richard David Precht

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).