idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
04/27/2021 - 04/29/2021 | Online

Metallische Hochtemperaturwerkstoffe

Hochtemperaturwerkstoffe stellen ein wichtiges Forschungsgebiet innerhalb von Energietechnik und Mobilität dar. Von ihrer Performance ist häufig der Gesamtwirkungsgrad der Systeme abhängig, in denen sie integriert sind, insbesondere bei Flugzeugturbinen. Dabei müssen die Werkstoffe bei hohen Temperaturen von über 1000 °C hohen mechanischen und korrosiven Beanspruchungen widerstehen.

Gleichzeitig soll insbesondere im Turbinenbau die Dichte nicht zu hoch werden, da die Belastung im Werkstoff bei drehenden Teilen von der eigenen Masse abhängt. Ni-Basis-Superlegierungen haben sich in der Vergangenheit als die Werkstoffklasse etabliert, die dem Anforderungsprofil am besten entsprechen und sich gegen hitzebeständige Stähle durchsetzen konnten. Vor dem Hintergrund immer weiter steigender Anforderungen kommen aber auch neue Legierungen zum Zuge, insbesondere refraktäre Legierungen und intermetallische Aluminide mit TiAl als prominentesten Vertreter dieser Werkstoffklasse.

Themen und Inhalte:

- Übersicht über metallische und intermetallische Hochtemperaturwerkstoffe

- Ni-Basis Superlegierungen

- Korrosionsverhalten von Superlegierungen

- Industrialisierung der Schmelzmetallurgie von Titan-Aluminiden

- Intermetallische Titanaluminide: Innovative Hochtemperaturleichtbauwerkstoffe

- Eisenaluminide

- Entwicklungsstatus von Mo-Si-B- und V-Si-B-Legierungen für extreme Beanspruchungen

- Refraktärmetalle für Hochtemperaturanwendungen

- EBM von Hochtemperaturwerkstoffen

- Ni-Basis-Werkstoffe „Alloy 264“

- Hochtemperaturschutzschichten für stationäre Gasturbinen

- Korrosionserscheinungen an Dampferzeugern mit stofflich komplexen Brennstoffen

- Polymerabgeleitete siliziumbasierte Schutzschichten

- Dispersionsverstärkte Legierungen

Information on participating / attending:
Die Fortbildung eignet sich besonders für...

- Industrielle Anwender von Hochtemperaturwerkstoffen

- Angehörige von Hochschulen und Forschungsinstituten

- Berufsanfänger, die bisher wenig Berührung mit Hochtemperaturwerkstoffen hatten

- alle weiteren Personen, die sich einen Überblick über metallische Hochtemperaturwerkstoffe verschaffen wollen

Date:

04/27/2021 09:00 - 04/29/2021 13:30

Event venue:

Online
Online
Nordrhein-Westfalen
Germany

Target group:

Business and commerce, Scientists and scholars

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Materials sciences

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

02/02/2021

Sender/author:

Jörg Bähren

Department:

Kommunikation & Medien

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event67861


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).