idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
03/10/2021 - 03/12/2021 | online

Asien im Wandel

Die alle zwei Jahre stattfindende Konferenz der Deutschen Gesellschaft für Asienkunde wird vom 10. bis 12. März online ausgerichtet. Partner und Gastgeber ist 2021 der Verbund AREA Ruhr in der Universitätsallianz Ruhr.

60 Prozent der Weltbevölkerung leben in Asien. Demografisch, wirtschaftlich und politisch wandelt sich der Kontinent rasant. Wie verändert dies die Gesellschaften, die politischen Strukturen und die Identitäten einzelner Länder, aber auch der Region? Damit befasst sich diesmal die alle zwei Jahre stattfindende Konferenz der Deutschen Gesellschaft für Asienkunde (DGA). Sie wird vom 10. bis 12. März online in Kooperation mit AREA Ruhr ausgerichtet. Die ostasienwissenschaftliche Forschungseinrichtung der Universitäten Bochum und Duisburg-Essen ist eine der größten ihrer Art in Europa.

„Transnational Asian Studies: Multilevel Dynamics of Identity Formation and Institution Building“, so ist die Konferenz betitelt. Weit über 130 Asienforschende verschiedener Disziplinen haben sich bereits angemeldet. Diskutiert werden neueste Forschungsergebnisse zu Themen, die Bezug zu aktuellen Entwicklungen in Asien haben. Aber auch die historische Perspektive fehlt nicht. Der Fokus liegt dabei auf dem Wandel von Identität und Zugehörigkeit über den nationalen Rahmen hinaus.

So geht es um Arbeitsmigration und die Integration von Einwanderern, um Taiwan und Hongkong, deren Autonomie von China bedroht ist, um asiatischen Populismus am Beispiel verschiedener Länder, um Zivilgesellschaften in autoritären Staaten, um muslimische Identitäten in Indonesien oder um die Frage, was Widerstandsbewegungen in asiatischen Gesellschaften auslöst.

Zudem stellen sich die Asienwissenschaftler*innen in verschiedenen Diskussionsrunden selbstkritischen Fragen – etwa nach ihrer Bedeutung und ihren Möglichkeiten, in Krisen wie der Corona-Pandemie Einfluss zu nehmen.

Information on participating / attending:
Reguläre Anmeldung bis 03.03.2021 erbeten; anschließend "late registration" vom 04. bis 10.03.2021 möglich.

Date:

03/10/2021 - 03/12/2021

Registration deadline:

03/03/2021

Event venue:

online
online
Nordrhein-Westfalen
Germany

Target group:

Scientists and scholars

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

History / archaeology, Politics, Social studies

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference

Entry:

03/01/2021

Sender/author:

Jens Wylkop

Department:

Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event68053


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).