idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
04/13/2021 - 04/13/2021 | online über Zoom

Wer kauft Elektroautos und weshalb - und was hat die Politik damit zu tun?

In einer Ringvorlesung des Forschungsschwerpunktes Energie, Umwelt und Nachhaltigkeit der FernUniversität in Hagen erklärt Prof. Dr. Thomas Bernauer (ETH Zürich), weshalb Elektroautos gegenwärtig nur wenige Prozente der gesamten Fahrzeugflotte ausmachen, welche Anreizsysteme erforderlich wären, um diesen Anteil in Richtung 100 Prozent zu bringen, und welche staatlichen Maßnahmen dazu politisch mehrheitsfähig sein könnten.

as Ziel von Netto-Null Treibhausgasemissionen kann bis 2050 nur dann erreicht werden, wenn die Mobilität CO2-frei wird. Ein vollständiger Ersatz der fossilen Fahrzeugflotte durch elektrische Fahrzeuge, die mit erneuerbaren Energien betrieben werden, ist dafür unabdingbar. Die Dekarbonisierung der Mobilität wiederum erfordert in demokratischen Gesellschaften die Unterstützung durch Bürgerinnen Bürger, Konsumentinnen und Konsumenten. Prof. Bernauer beleuchtet in seinem Vortrag das Zusammenspiel von staatlichen Maßnahmen und marktwirtschaftlichen Mechanismen in diesem Bereich. Basierend auf diversen empirischen Studien in unterschiedlichen Ländern erklärt er, weshalb Elektroautos gegenwärtig nur wenige Prozente der gesamten Fahrzeugflotte ausmachen, welche Anreizsysteme erforderlich wären, um diesen Anteil in Richtung 100 Prozent zu bringen, und welche staatlichen Maßnahmen dazu politisch mehrheitsfähig sein könnten.

Die Veranstaltung findet über Zoom statt, die Teilnahme ist kostenfrei und alle Interessierten sind willkommen.

Information on participating / attending:
Die Veranstaltung ist öffentlich, Anmeldungen: https://www.fernuni-hagen.de/form/hfd/ringvorlesung.shtml

Date:

04/13/2021 18:00 - 04/13/2021 20:00

Event venue:

online
online über Zoom
Nordrhein-Westfalen
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Energy, Environment / ecology, Politics, Traffic / transport

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

03/18/2021

Sender/author:

Stephan Düppe

Department:

Stabsstelle 2 – Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event68230


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).