idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
10/14/2021 - 10/14/2021 | Online

Werkstoffauswahl im chemischen Anlagen- und Apparatebau

Schäden durch Korrosion verursachen nicht nur allgemein einen großen volkswirtschaftlichen Verlust, sie sind auch gerade für den chemischen Apparate- und Anlagenbau von immenser Auswirkung. Die optimale Werkstoffauswahl ist ein wesentlicher Baustein zur Vermeidung von Korrosionsschäden.
In diesem Kurs stellen Experten aus Industrie und Behörde die einzelnen Werkstoffgruppen mit ihren wesentlichen Eigenschaften, Anwendungsmöglichkeiten und Einsatzgrenzen vor.

Programm:
Einführung in die Korrosion
Prinzipien der Werkstoffauswahl
Metallische Werkstoffe im Anlagen- und Apparatebau
Kunststoffe im Anlagen- und Apparatebau
Beschichtete Apparate und Anlagenteile
Emaillierte Apparate
Keramische Werkstoffe im Anlagen- und Apparatebau
Werkstoffauswahl am Beispiel eines Verfahrens

Zielgruppe:
Planer, Konstrukteure und Gutachter aus dem Anlagen- und Apparatebau
Chemiker, Ingenieure, Techniker und Meister im Anlagenbetrieb sowie aus der Verfahrensentwicklung, Planung, Sicherheit und dem Umweltschutz
Mitarbeitende von staatlichen Überwachungs- und Genehmigungsstellen, von Berufsgenossenschaften sowie von unabhängigen Prüf- und Beratungsinstituten

Information on participating / attending:

Date:

10/14/2021 - 10/14/2021

Event venue:

Online
Online
Hessen
Germany

Target group:

Business and commerce, Scientists and scholars

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Chemistry, Materials sciences, Mechanical engineering

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

04/26/2021

Sender/author:

Dr. Christine Dillmann

Department:

Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event68539


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).