idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
05/21/2021 - 05/21/2021 | digitale Veranstaltung

Verleihung der theologischen Ehrendoktorwürde an Susan Neiman und Klaus-Michael Kodalle

Schuld und Vergebung, Aufklärung und das Böse – die Forschungsthemen von Prof. Dr. Susan Neiman und Prof. Dr. Klaus-Michael Kodalle sind hochaktuell. Der Fachbereich Evangelische Theologie in Verbindung mit der Fakultät für Geisteswissenschaften der Universität Hamburg verleiht ihnen für ihre herausragende wissenschaftliche Arbeit am 21. Mai 2021 jeweils die Ehrendoktorwürde.

Mit der Philosophin Prof. Dr. Susan Neiman und dem Philosophen Prof. Dr. Klaus-Michael Kodalle ehrt der Fachbereich Evangelische Theologie zwei Personen, deren ethisch-politisches und religionsphilosophisches Denken von der evangelischen Theologie in besonderer Weise als Impulsgeber wahrgenommen wird. Eine Auszeichnung ihrer Arbeit ist ein Signal für ein religionsbezogenes, kritisches, tolerantes und weltzugewandtes Denken in einer Zeit der wiederaufkommenden Nationalismen und Radikalisierungen im religiösen und politischen Feld.

Prof. Dr. Dietrich Korsch (Marburg) wird den Festvortrag halten: „Wir sind alle schuldig. Paradoxien der Identitätspolitik“.

Information on participating / attending:
Die Veranstaltung wird digital stattfinden. Eine Anmeldung erfolgt über: theologie@uni-hamburg.de. Die erforderlichen Zugangsdaten werden nach der Anmeldung zugestandt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Date:

05/21/2021 15:00 - 05/21/2021 17:00

Registration deadline:

05/16/2021

Event venue:

digitale Veranstaltung
digitale Veranstaltung
Hamburg
Germany

Target group:

Journalists, Scientists and scholars

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Philosophy / ethics, Religion

Types of events:

Exhibition / cultural event / festival, Presentation / colloquium / lecture

Entry:

04/26/2021

Sender/author:

Abteilung 2 Referat Medien- und Öffentlichkeitsarbeit

Department:

Referat Medien- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event68571


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).