idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
07/06/2021 - 07/06/2021 | Greifswald

Beethoven oder die Neuerfindung der Symphonie

Öffentlicher Abendvortrag von Professor Dr. Siegfried Oechsle (Universität Kiel) im Rahmen der Vortragsreihe „Beethoven”

Der Vortrag bewegt sich zwischen zwei Extremen: Gesamtschau mit Abräumeffekt („Alle Neune!“) und Kommentierung ausgewählter Beispiele. Den Kurs bestimmen Leitfragen: Wie setzt sich Beethoven von seinen Vorgängern ab? Gibt es trotz der unübertroffenen Individualität der Werke einen übergreifenden symphonischen Stil Beethovens? Wie verändert Beethoven den Begriff des Symphonischen und was bedeutet dies für spätere Zeiten? Wie lässt sich die Aktualität dieser Musik charakterisieren?

Siegfried Oechsle studierte Musikwissenschaft, Kunstgeschichte und Philo­sophie. 1989 folgte die Promotion, 1995 die Habilitation. Zwischen 1999 und 2001 hatte er den Lehrstuhl für Musikwissenschaft an der Universität Kopenhagen inne, seit 2001 den Lehrstuhl für Historische Musikwissenschaft an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Er ist Wissenschaftlicher Leiter des Akademienprojekts Johannes-Brahms-Gesamtausgabe und Mitglied in The Royal Danish Academy of Sciences and Letters, in der Academia Europaea und der Akademie der Wissenschaften in Hamburg. Zu seinen Forschungsgebieten zählen: Musikgeschichte vom
17. bis 20. Jahrhundert, Musikgeschichte Skandinaviens und Musikästhetik.

Moderation: Professor em. Dr. Walter Werbeck

Information on participating / attending:

Date:

07/06/2021 18:00 - 07/06/2021 19:30

Event venue:

Stiftung Alfried Krupp Kolleg Greifswald
Martin-Luther-Straße 14
17489 Greifswald
Mecklenburg-Vorpommern
Germany

Target group:

all interested persons

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Music / theatre

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

05/19/2021

Sender/author:

Priscilla Primpke

Department:

Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event68794


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).