idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
06/01/2021 - 06/01/2021 | Stuttgart

Kopf ab, Kant!? Stürmische Zeiten für Bilder Ein Beitrag zur aktuellen Denkmaldebatte

Neue Veranstaltungsreihe "Akademievorträge" in Kooperation mit der Württembergischen Landesbibliothek

Vortrag von Prof. Dr. Beat Wyss (Karlsruhe)
1. Juni 2021, 19:00 Uhr

Online-Veranstaltung

Die europäische Kulturgeschichte ist von Bilderstürmen begleitet. Angefangen mit Vandalenakten an „heidnischen“ Tempeln und „Götzenbildern“, begangen von christlichen Fanatikern in spätrömischer Zeit, brachte der Ikonoklasmus in Byzanz im 9. Jahrhundert eine Grenzabsprache in der Bildverehrung zwischen der lateinischen Christenheit und der orthodoxen Kirche im Osten.
Europa hat eine traditionskritische Geschichte mit einem Hang zu epochalen Häutungen. Wie in keiner anderen Hochkultur dieser Welt, gehört der Bildersturm zur DNA des Abendlands mit einer ebenso zerstörerischen wie schöpferischen Eigenschaft. Ohne ihre Bilderstürme stünde Europa nicht da, wo es jetzt steht: als Verband von Staaten mit demokratischen Verfassungen auf der Grundlage der Erklärung der Menschenrechte. Vor diesem Hintergrund gilt es, die aktuellen Denkmalstürze, begangen an historischen Exponenten des Kolonialismus, zu diskutieren.
Prof. Dr. Beat Wyss, geb. in Basel, ist emeritierter Professor für Kunst- und Ideengeschichte. Er hatte einen Lehrstuhl an der Ruhr-Universität Bochum inne, war Direktor des kunsthistorischen Instituts an der Universität Stuttgart und Fachgruppenleiter für Kunstwissenschaft und Medienphilosophie an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe. Gastprofessuren und Fellowships führten ihn nach Los Angeles, Williamstown und New York, nach Aarhus, Tallinn, Wien und Zürich. Wyss ist Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften.

Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, zugleich Landesakademie der Wissenschaften von Baden-Württemberg, und der Württembergischen Landesbibliothek in der Reihe „Akademievorträge“ angeboten.

Information on participating / attending:
Die Veranstaltung findet im Online-Format statt. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Date:

06/01/2021 19:00 - 06/01/2021 20:30

Registration deadline:

05/31/2021

Event venue:

Die Veranstaltung wird im Online-Format durchgeführt. Sobald es die Bestimmungen wieder erlauben, sollen weitere Vorträge als Hybridveranstaltung oder in Präsenz in den Räumen der Württembergischen Landesbibliothek stattfinden.
Stuttgart
Baden-Württemberg
Germany

Target group:

Journalists, all interested persons

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Art / design, Cultural sciences, History / archaeology, Politics, Social studies

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

05/25/2021

Sender/author:

Dr. Herbert von Bose

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event68841

Attachment
attachment icon Beat Wyss

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).