idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
06/03/2021 - 06/03/2021 | Dresden

Computer besser als Mozart? „Sound & Science“ am 3. Juni kostenfrei für alle im Livestream

Was ist die Zukunft der Musik? Wie wirken sich Künstliche Intelligenz, Augmented Reality, Internet of Skills oder das taktile Internet auf die Musikwelt aus? Werden neue Werke ausschließlich von Computern komponiert und Musiker:innen durch Roboter und Maschinen ersetzt? Oder werden Menschen und Maschinen vom gegenseitigen Lernen profitieren?

Prof. Frank Fitzek, Prof. Shu-Chen Li und Prof. Susanne Narciss von der TU Dresden (TUD) werden diesen und anderen Fragen gemeinsam mit den Musikern Prof. Karl-Heinz Simon und Mirjam Hinrichs von der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden am 3. Juni bei dem Gesprächskonzert „Sound & Science“ auf den Grund gehen.

Der Elektrotechniker Prof. Fitzek und die beiden Psychologinnen Prof. Li und Prof. Narciss gehören zum Wissenschaftlerteam, das am Exzellenzcluster „Zentrum für taktiles Internet mit Mensch-Maschine-Interaktion“ (CeTI) die zukünftige Zusammenarbeit von Mensch und Maschine erforscht. Am Zentrum werden neben neuen Kommunikationstechnologien auch das Verständnis des menschlichen Körpers und dessen Reaktionsvermögen auf solch neue Prozesse und Mittel untersucht. „Sound & Science“ wird dem Publikum anschaulich vermitteln, welchen Einfluss diese Forschungsarbeit auf die Musikwelt hat.

„Sound & Science“ ist die gemeinsame Veranstaltungsreihe der Dresdner Musikfestspiele (DMF) und der TUD. Mit dem Format setzen DMF und TUD Musik und Wissenschaft in einen spannenden Bezug zueinander. Nach dem Corona-bedingten Ausfall 2020 findet „Sound & Science“ in diesem Jahr zum siebten Mal statt.

Informationen für Journalisten:
Technische Universität Dresden
Monique Rust
Tel.: 0351 463-32397
monique.rust@tu-dresden.de

Dresdner Musikfestspiele
Nicole Czerwinka
Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0351 478 56-43
czerwinka@musikfestspiele.com

Information on participating / attending:
Die Veranstaltung wird am 3. Juni ab 19:30 Uhr live auf dem YouTube-Kanal der TUD (https://youtu.be/ZDWGFvMyeLE) kostenfrei gestreamt.

Date:

06/03/2021 19:30 - 06/03/2021

Event venue:

YouTube-Kanal der TUD (https://youtu.be/ZDWGFvMyeLE)
Dresden
Sachsen
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Information technology, Music / theatre, Psychology

Types of events:

Exhibition / cultural event / festival

Entry:

05/31/2021

Sender/author:

Anne-Stephanie Vetter

Department:

Pressestelle

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event68898


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).