idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
06/07/2021 - 06/08/2021 | Berlin/Bonn

DAAD-Veranstaltungen bei "Langer Nacht der Ideen"

Was verbindet Kunst und Klima und wie retten wir Kulturgut in den Krisen von morgen? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt der „6. Langen Nacht der Ideen“ am 7. Juni. Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) beteiligt sich mit drei Beiträgen an der Veranstaltungsreihe des Auswärtigen Amtes.

Unter dem Motto „Wie bald ist morgen“ präsentiert die Lange Nacht der Ideen digital aktuelle Projekte und Ideen der Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik und ermöglicht Einblicke, wie die beteiligten Organisation diese umsetzen. Gemeinsam mit seinem Berliner Künstlerprogramm bietet der DAAD drei Veranstaltungen zu den Themen Bildungswege, Klimakrise und Nachhaltigkeit im Rahmen der Langen Nacht an.

Große Erwartungen: Student Journey digital – zwischen Inklusion und Exklusion
Wie verändern sich Bildungswege durch die Digitalisierung? Wie international kann Online-Lernen sein? Der DAAD gestaltet gemeinsam mit seinen Außenstellen in Mexiko-Stadt und Kairo sowie mit der FernUniversität Hagen, der Technischen Hochschule Lübeck, der Bildungsplattform Kiron und der Gesellschaft für akademische Studienvorbereitung und Testentwicklung (g.a.s.t.) einen virtuellen Parcours durch die digitalisierte Hochschulwelt. Ab 16 Uhr können Teilnehmende verschiedene Lernformate online ausprobieren, über neue Mobilitätsmuster in der Bildung diskutieren, mehr über digitale Bildungsnachweise erfahren oder DAAD-Geförderte zu ihren Erfahrungen mit akademischer Mobilität befragen.

Die Veranstaltung startet um 16 Uhr im DAAD-Eventspace: https://www.daad.de/de/der-daad/was-wir-tun/digitalisierung/lndi2021/.

Kaskadeneffekte. Über Klimaszenarien, Künstliche Intelligenz und klimatisierte Architektur
„Wie wir uns die Zukunft vorstellen, bestimmt künftige Entwicklungen mit.“ Zur Langen Nacht der Ideen bringt das Berliner Künstlerprogramm des DAAD den Erdsystem-Wissenschaftler Wolfgang Lucht, die Filmemacherin Sheila Hayman und den Architekten Srdjan Jovanovic Weiss in einem digitalen Gespräch zusammen. Aus der Perspektive ihrer jeweiligen Praxis diskutieren sie darüber, welcher Voraussetzungen es bedarf, um langfristige Folgen gesellschaftlichen Handelns in den Blick zu nehmen.

Das Gespräch findet auf Englisch mit Simultanübersetzung statt. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist per E-Mail an bkp.presse@daad.de möglich.

Die Zukunft ist jetzt: Nachhaltigkeit in Gesellschaft-Kultur-Wissenschaft
Gemeinsam mit der Alexander von Humboldt-Stiftung und dem Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) bietet der DAAD einen Einblick in die aktuelle Nachhaltigkeitsforschung. Neun internationale Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler stellen ihre Projekte zu Umwelteinflüsse auf Bienenpopulationen, Forschungsreisen in die Tiefsee, nachhaltigem Tourismus oder Energiewandel in einem innovativen visuellen Format vor: In 20 Bildern à 20 Sekunden werden die vielfältigen Themen lebendig und unterhaltsam präsentiert.

Gezeigt werden die Präsentationen ab 20 Uhr auf der Webseite der Langen Nacht der Ideen (https://menschenbewegen2021.de/) und auf dem zugehörigen Youtube-Kanal (https://www.youtube.com/channel/UCO4WdgTc4tv7q556gxFQN1w). Besucherinnen und Besucher können zudem mit den Vortragenden via Chat ins Gespräch kommen. Gegen 22 Uhr sind drei Projekte nochmals im moderierten Live-Stream der Langen Nacht zu Gast.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an
Anja Meerschiff
Referentin Hauptstadtbüro – A01
DAAD – Deutscher Akademischer Austauschdienst
+49 (30) 202208-41
meerschiff.berlin@daad.de

Information on participating / attending:
Die Lange Nacht der Ideen ist eine öffentliche, digitale Veranstaltungsreihe des Auswärtigen Amtes gemeinsam mit verschiedenen Partnerorganisationen. Die Teilnahme ist kostenlos.
Von der zentralen Veranstaltungswebseite gelangen Besucherinnen und Besucher am Veranstaltungsabend direkt zu den einzelnen Events. Von 19.30 Uhr bis 1 Uhr wird die Lange Nacht zudem von einem moderierten Livestream begleitet.

Date:

06/07/2021 18:00 - 06/08/2021 01:00

Event venue:

Digitale Veranstaltung
Berlin/Bonn
Nordrhein-Westfalen
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

interdisciplinary

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

06/02/2021

Sender/author:

Michael Flacke

Department:

Pressestelle

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event68937


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).