idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
06/18/2021 - 06/18/2021 | Ilmenau

Coden – das neue Uno?! Werden Sie die neuen »Coding Kids«!

Am 18. Juni 2021 ist deutschlandweiter Digitaltag. In diesem Jahr findet die Initiative ausschließlich virtuell statt. Verschiedene Angebote laden deutschlandweit zum Mitmachen ein. Es gibt digitale Workshops, Präsentationen und Vorträge für unterschiedliche Zielgruppen. Das Ilmenauer Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT und das Schülerforschungszentrum der TU Ilmenau bieten einen Online-Workshop für Eltern, Großeltern und Lehrkräfte zum Thema »Coden – das neue Uno?!« an.

Gerade in der Corona-Pandemie ist die Unverzichtbarkeit digitaler Medien deutlich geworden. Genauso deutlich wurde auch, dass ein bewusster Umgang mit digitalen Geräten sowie der Vielzahl an Onlineangeboten und -diensten dringend nötig ist. Während die heutigen Kinder und Jugendlichen selbstverständlich Computer, Tablets, Smartphone & Co für Schule und Freizeit nutzen, tut sich die Generation, die noch ohne digitale Werkzeuge aufgewachsen ist, teilweise recht schwer damit. Diese Wissenskluft, oftmals gepaart mit Vorurteilen und Hemmnissen, führt nicht selten zu Konflikten in der Familie und der Schule.

Familienzeit zusammen digital gestalten.

In dem gemeinsamen Online-Workshop möchten sich das Ilmenauer Fraunhofer IDMT und das Schülerforschungszentrum der TU Ilmenau mit Eltern, Großeltern und Lehrkräften darüber austauschen und Anwendungsbeispiele für die gemeinsame Nutzung digitaler Medien aufzeigen. Wie kann man beispielsweise Familienzeit zusammen digital gestalten, welche an die guten alten Spielabende erinnert, ohne diese zu ersetzen? An ausgewählten digitalen Systemen wird den Workshopteilnehmenden gezeigt, wie man innerfamiliär und auch im schulischen Kontext gemeinsame Zeit digital und auch analog gestalten kann.

Programmieren wird bunt!

Eines der im Workshop vorgestellten Systeme ist die offene Programmierumgebung Open Roberta Lab. Diese ist besonders intuitiv, da sie nicht mit einer für Laien kryptischen Programmiersprache funktioniert, sondern grafisch aufgebaut ist. Ohne Vorkenntnisse oder spezielle Software werden bunte Programmierblöcke einfach im Webbrowser zu Befehlszeilen kombiniert und schon passiert etwas – ein virtueller Roboter oder ein Mini-Computer erwachen zum Leben.

Werden Sie ein Coding Kid dank unserer Digitalisierungs-Profis!

Jenny Gramsch ist Open Roberta Trainerin und führt im Schülerforschungszentrum der TU Ilmenau regelmäßig Workshops mit Schülerinnen und Schülern, aber auch Lehrkräften durch. Sie wird gemeinsam mit Dr.-Ing. Sara Werner und Holger Großmann vom Fraunhofer IDMT den Digitaltag-Workshop leiten: „Normalerweise sitzen in unseren Workshops eher Schülerinnen und Schüler. Deren digitale Kompetenzen sind oftmals schon sehr gut ausgeprägt und es geht vielmehr darum, das Zusammenspiel digitaler, zwischenmenschlicher und handwerklicher Kompetenzen zu trainieren. So lassen sich die digitalen Interessen der Kinder sinnstiftend mit Anforderungen an Kommunikation, systemisches Denken und den Umgang mit Werkzeugen verbinden. In unserem Workshop zum Digitaltag werden wir eher darauf abzielen, auch Eltern, Großeltern und Lehrende zu begeisterten `Coding Kids´ zu machen – darauf freue ich mich!“

Auch Dr.-Ing. Sara Werner vom Fraunhofer IDMT hat Erfahrung mit der Ausgestaltung von digitalen Angeboten für Kinder, Eltern und Lehrkräften und ist nebenberuflich mit der mobilen Digitalwerkstatt SNIPIN – Mobil. Digital. Kreativ. unterwegs: „Ich biete für alle Zielgruppen Hilfestellungen und Angebote zum achtsamen Umgang mit digitalen Medien. Eltern und Pädagogen sollten in der heutigen digitalen Vielfältigkeit nicht nur eine Bedrohung sehen, sondern das Potential, das damit entfaltet werden kann.“

Information on participating / attending:
Sie benötigen Internetzugang, einen Laptop oder PC sowie ein Headset oder Computer-Audio und -Mikrofon.

Insgesamt stehen 25 Plätze zur Verfügung.

Date:

06/18/2021 19:00 - 06/18/2021 21:00

Event venue:

Digitale Veranstaltung
Ilmenau
Thüringen
Germany

Target group:

Teachers and pupils, all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Information technology, Media and communication sciences

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

06/11/2021

Sender/author:

Julia Hallebach

Department:

Press & Public Relations

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event69007


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).